6 konkrete Tipps, wie Du Wartezeiten effektiv nutzen kannst.

2 Jul

Wartezeiten effektiv nutzenIn diesem Beitrag möchte ich Dir zeigen, wie ich meine Wartezeiten oder kürze und längere Phasen von sogenannter „toter Zeit“  effektiver nutze. Warum das Ganze?

Ich bin ein großer Freund davon, neue (auch technische) Möglichkeiten der fortschreitenden Digitalisierung nicht zu verteufeln oder zu boykottieren, sondern es zum persönlichen Vorteil zu nutzen. Ich erachte es für essentiell, dass man diese neuen Dinge in ihrer Handlungs- und Wirkungsweise versucht zu verstehen. Denn erst ein umfassendes Verständnis ist die Grundlage dafür, Potentiale oder allgemeiner gesagt, Vor- und Nachteile zu erkennen und vor allem auch zu nutzen.

Zeit ist sehr kostbar, für jeden von uns. Egal welches Lebensmodell man lebt oder verfolgt, Zeit ist immer das wichtigste Gut. Ich möchte Dir zeigen, dass man mit sehr einfachen Handlungsweisen, mehr aus seiner Zeit herausholen kann. Es geht schlicht darum mehr freie Zeit zur Verfügung zu haben, in dem man eben zu anderen Zeiten Dinge erledigt.

Die folgenden Tipps werden Dir Möglichkeiten zeigen, wie Du produktiver und effektiver wirst, in dem Du „tote Zeit“ (z.B. Wartezeiten) effektiv nutzen kannst.

Alle folgenden Tipps bzw. Möglichkeiten nutze ich selbst. Ich habe sie aber, damit es für meine differente Leserschaft besser anwendbar ist, in zwei Gruppen eingeteilt. Einmal die Tipps für jedermann/frau und dann noch zwei spezielle Tipps für alle Online-Unternehmer/innen, oder die, die sich gern mal so fühlen möchten 😉 Zeit effektiv nutzen ist mega wichtig.

So kannst Du Deine Wartezeit effektiver nutzen:


1 / Bilde Dich weiter!

Eine super Möglichkeit tote Zeit sinnvoll zu nutzen ist, sich weiterzubilden. Heute bieten Dir Formate wie Podcasts, Hörbucher aber auch YouTube-Videos (die man auch wunderbar nur hören kann) die Möglichkeit, dies eben auch in Zeiten zu machen, die eigentlich „verloren“ scheinen. Podcast und Hörbucher sind hierbei meine absoluten Favoriten, weil man dafür auch keine (ständige) Internetverbindung braucht. Generell sind diese auch für längere Überbrückungszeiten geeignet. Beispielsweise Zugfahren oder Flugreisen, aber auch während des Frühjahrsputzes, kann man sich wunderbar weiterbilden. YouTube-Videos sind dagegen generell eher kürzer und eignen sich für kleine Überbrückungen, außerdem braucht man dafür eine ständige Internetverbindung.

So nutze ich diese Möglichkeit. In unserem Haushalt bin ich für das Geschirrspülen verantwortlich :-D, in dieser Zeit höre ich eigentlich immer ein YouTube-Video mit meinem Smartphone. Das ist super praktisch, so „muss“ ich das zum einen nicht in meiner produktiven Zeit machen und zum anderen nutze ich die Zeit des monotonen Geschirrspülens, um mich über ein Thema meiner Wahl zu informieren. Podcasts höre ich gern im Fernbus, wenn ich keine Lust auch andere Beschäftigungen (siehe weitere Tipps habe)

Top-Tipp: Meine Quelle Nr. 1 für Hörbucher (Fachbücher) ist Amazon-Audible. Du bekommst in dem Abo jeden Monat ein Hörbuch dazu, alle weiteren Hörbucher kosten maximal 9,95€. Du kannst das Ganze auch erstmal einen Monat kostenlos testen*:

Hier geht’s zum Probemonat von Amazon-Audible:


2 / Emails schreiben und beantworten

Ich bin ein großer Freund von dem Kommunikationsmittel E-Mail, vor allem, weil man eben, anders als z.B. beim Telefonat, selbst entscheiden ob und wann man antwortet. Aber manchmal ist es auch etwas lästig, denn ich habe gelegentlich das Gefühl, das Schreiben und Beantworten von E-Mails raubt mir produktive (Arbeits)Zeit. Nun kann man in diesem Zusammenhang aber wirklich den technischen Fortschritt zu seinem Vorteil nutzen. Ich versuche einen Großteil meiner Mails, vor allem die, die nicht so wichtig sind, während kurzer (erzwungener) Pausen zu schreiben und zu beantworten. Mit dem Smartphone ist das heute absolut kein Problem mehr, man kann in der (viel zu langen) Schlange bei der Post oder im Supermarkt, sehr gut 1-2 kurze Mails beantworten und muss dafür nicht seine Freizeit oder sogar produktive Arbeitszeit aufwenden. Bei mir kommt es kaum noch vor, dass ich zu diesen Zeiten denke: „schade um die Zeit“. Ich kann solche Wartezeiten eigentlich (fast) immer effektiv und ausfüllen.


3 / Mit Umfragen Geld verdienen

Marktforschung und die Teilnahme an Online-Umfragen sind eine super Möglichkeit während einer Wartezeit sogar noch Geld zu verdienen! Es gibt so viele schlechte Meinungen im Internet zum Thema Geld verdienen mit Umfragen, Du musst selbst entschieden, wie Du dazu stehst. Aber um diese Entscheidung treffen zu können, sollte man die Verfahrensweise und die daraus resultierenden Möglichkeiten erkennen. Lass mich Dir folgendes aufzeigen. Wenn Du Dich bei Umfrageportalen anmeldest, dann bekommt man meist eine Benachrichtigung per Mail, wenn für das eigene Profil passende Umfragen angeboten werden. So kann man gewissermaßen ein paar Aufträge sammeln und diese dann abarbeiten, wenn man Zeit hat. Wenn Du Dich dann in einer Phase von toter Zeit befindest (z.B. Warten auf dem Bahnsteig) und gerade nichts anderes machen möchtest oder kannst, dann kann man einfach mit dem Smartphone das Umfragenangebot abchecken und ggf. abarbeiten. Somit kann man diese Zeit sogar dafür verwenden, etwas Geld zu verdienen. Meist ist der reale Stundenlohn natürlich ziemlich mies, wenn man das aber geschickt in den Tagesablauf einbaut, dann kann das eine sehr interessante Möglichkeit sein. Ich finde, das ist eine sehr gute Möglichkeit, um Wartezeiten effektiv zu nutzen.

Hier findest Du alle Umfragenportale, die für diese Methode sehr gut geeignet sind.


4 / Geld verdienen beim Spielen mit dem Smartphone und…

Bist Du jemand, der gern mit seinem Smartphone spielt? Wenn ja, dann kannst Du mit AppLike (hier geht’s zum Erfahrungsbericht) jetzt Coins sammeln, für das Herunterladen und Spielen von kostenlosen(!) Online-Games. Diese App kann man sehr gut dazu nutzen, um auch mal kürzere Pausen oder Wartezeiten einigermaßen effektiv zu nutzen.

Meine Erfahrung damit: Ich spiele eigentlich überhaupt nicht mit meinem Smartphone. Das Coole an Applike ist aber, dass es nicht allein auf Spiele beschränkt ist. Applike schlägt Dir Apps vor, die zu Deinem Profil, also zu Deinen bereits installierten Apps passen. Ich sammle z.B. regelmäßig Coins mit der Nutzung von zwei Nachrichten Apps (Stern und News Republic). Immer wenn ich gerade kurze Zeiten überbrücken möchte, z.B. beim Warten auf die Straßenbahn (o.ä.) dann scrolle ich durch die Nachrichten Apps (meist die Sportthemen 😀 ) und habe am Ende, sogar auch ein bisschen Geld verdient und damit auch diese Zeit einigermaßen effektiv genutzt.

Wartezeite effektiv nutzen

© Cara-Foto – Fotolia.com


Extra: Wartezeiten effektiv nutzen als Online-Unternehmer*in

Die vorangegangenen Tipps sind eigentlich für jeden umsetzbar. Die einzigen Voraussetzungen sind, man muss ein Smartphone besitzen und über einen Tarif mit mobilem Internet verfügen muss, das dürfte heutzutage aber eigentlich der Standard sein. Wenn nicht, dann waren das vielleicht vier Gründe, sich ein Smartphone zuzulegen und mit den neuen Möglichkeiten der Zeit, den eigenen Tag produktiver zu gestalten.

Anschließend möchte ich Dir noch zwei weitere Möglichkeiten präsentieren, die sich vor allem an Online-Unternehmer*innen richten. Hier hat das effektive Ausnutzen von Zeit noch mal eine ganze andere Dimension, wie ich finde.


5 / Social-Media-Marketing

Ich bin eher kein großer Freund von Social-Media. Aber ich nutze es natürlich auch für meine Online-Unternehmer-Aktivitäten. Da ich so wenig wie möglich Zeit damit verbringen möchte, baue ich diese Dinge immer relativ flexibel in meinen Tagesablaug ein. Mein Social-Media-Marketing besteht derzeit vor allem darin, meine Beiträge in verschiedenen themenrelevanten Gruppen zu posten bzw. zu teilen. Das ist eine relativ stupide Tätigkeit, die ich sehr gern spontan, während kürzerer oder längerer Wartezeiten erledige. Somit ist Social-Media-Marketing für mich kein Zeitfresser mehr.


6 / Interaktionen, Feedback und Backlinks

Eine Weiterentwicklung der Idee, E-Mails von unterwegs bzw. zwischendurch zu beantworten ist, dass man seine verschiedenen Social-Media-Kanäle pflegt. Man kann z.B. sehr gut Kommentare beantworten oder selbst welche verfassen. Das geht auch über die sozialen Netzwerke hinaus. Selbst den Backlinkaufbau, also das Setzen von Kommentaren auf anderen themenrelevanten Beiträgen (Blogs) kann man sehr gut mit dem Smartphone erledigen. Das sind alles Aufgaben, die ein wichtiger Bestandteil eines jeden Bloggers/YouTubers (oder was auch immer) sind, allerdings ist diese Arbeit auch sehr stupide und kann so sehr gut und effektiv spontan eingeschoben werden.


Abschließende Worte…

Gerade für nebenberufliche Selbstständige können auf dem Arbeitsweg zum Hauptjob sehr gut diese Tipps angewendet werden. Natürlich darf man hier auch nicht stur und dogmatisch vorgehen. Manchmal möchte man eben lieber Musik hören, sich unterhalten oder flirten. Da geht immer vor, aber es gab oft kurze aber wiederkehrende Momente in meinem Leben, wo ich gedacht habe, wie cool wäre es, wenn ich diese Zeit jetzt effektiver nutzen könnte. Ich bin super glücklich, diese Möglichkeiten gefunden zu haben. Man hat somit einfach sehr gute Chancen auf mehr Freizeit und die wirklich wichtigen Dinge im Leben!

Was meinst Du? Nutzt Du Wartezeiten bereits effektiv? Hast Du noch einen weiteren Tipp oder sind diese Überlegungen absolutes Neuland für Dich?

Meine absoluten Favoriten sind das Hören von Podcast und Hörbuchern beim Putzen oder Abwaschen 😉 Und natürlich das Facebook-Marketing, weil ich das so doof finde, und ich so die Möglichkeit habe damit nicht meine wertvolle Lebenszeit zu verschwenden! Zeit effektiver zu nutzen ist verdammt wichtig, finde ich, es erhöht enorm die Lebensqualität.

Welche Möglichkeiten (Wartezeiten effektiv zu nutzen) gefallen Dir am besten?




Werbung

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.Abonniere meinen kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

2 thoughts on “6 konkrete Tipps, wie Du Wartezeiten effektiv nutzen kannst.

  1. Gute Tipps, Danke. Vor allem E-Mails lese und beantworte ich tatsächlich oft unterwegs. Allerdings habe ich mir dafür ein Tablet angeschafft, weil mir das Tippen auf dem Smartphone zu mühsam ist. Auf dessen winziger Tastatur brauche ich oft drei und mehr Anläufe, bis ich den richtigen Buchstaben treffe ;-). Facebook-Posts lasse ich mir per E-Mail schicken (kann man bei fb einstellen). Dafür und die zahlreichen Newsletter habe ich eine Extra-Mailadresse. Für Mails von Kunden und für persönliche Mails jeweils weitere Adressen. So kann ich jeweils übersichtlich entscheiden, welche Mails ich gerade beantworten will.

    • Hallo Robert,
      das ist ein guter Tipp mit der E-Mailkonten-Organisation, danke! Ich habe bisher nur zwischen privat, geschäftlich und Spam 😉 differenziert. Ein Tablet ist, gerade für längere Pausen bzw. Wartezeiten tatsächlich praktisch und effektiv.
      Viel Erfolg weiterhin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.