Sportwetten mit Pinnacle Sports | Meine Erfahrungen

Pinnacle Sports

Pinnacle Sports
8.1

Seriösität

10/10

    Wettauswahl

    6/10

      Quoten

      10/10

        Limits

        9/10

          Ein-/Auszahlung

          7/10

            Vorteile

            • sehr gute Quoten
            • hohe Limits
            • gute Übersicht über die eigenen Wetten

            Nachteile

            • Wettauswahl könnte größer sein
            • kein Bonus

            Für mich gehört pinnacle sports zu den wichtigsten Anbietern für Sportwetten in meinem Portfolio von verschiedenen Buchmachern. Ich gehe Sportwetten strategisch an, dazu braucht am seriöse Anbieter mit attraktiven Konditionen. Welche Erfahrungen ich mit pinnaclesports.com gemacht habe, und ob der Anbieter von Übersee überhaupt seriös ist, erfährst du in diesem Artikel.

             💡 Update: Pinnacle Sport stellt am April 2016 die Services für deutsche Kunden ein! Bis zum 30. April 2016 müssen/sollten alle Guthaben angefordert werden. hier gibt’s mehr Informationen

             ➡ Als Ersatz für pinnacle nutze ich jetzt den schwedischen Buchmacher comeon*, bisher habe ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht.

            In meinem Erfahrungsbericht (erster Teil) habe ich folgende Dinge untersucht: Wettangebot, Quoten, Limits, Einzahlung / Auszahlung. Außerdem erkläre ich dir, wie ich pinnacle sports nutze. Der zweite Teil des Artikels zeigt auf welche Dinge / Konditionen besonders wichtig sind, um die Qualität eines Buchmachers zu beurteilen.


            Teil 1 / Mein Erfahrungen mit Pinnacle Sports

            Jeder, der meinen Sportwetten-Blog liest und meine Strategien verfolgt, weiß, dass ich fast ausschließlich Fußballwetten abgebe. Daher bewerte ich den Buchmacher auch nur aus dieser Sicht. Für alle, die auf anderen Wettmärkten unterwegs sind gelten meine Aussagen also nicht zwangsläufig, ich bitte dies bei deinen Entscheidungen zu berücksichtigen.

            Wettangebot

            Das Wettangebot von pinnacle sports ist sehr ordentlich und für die meisten Belange vollkommen ausreichend. Wer sich aber auf sehr exotische Sportarten und Ligen spezialisiert hat, findet bei anderen Buchmachern allerdings ein größeres Sportwettenangebot.


            Quoten

            Die Quoten sind das große Steckenpferd von pinnacle. Erst mal wirbt selbst der Anbieter damit, dass er die besten Quoten am Markt hat. Ich kann es aus eigener Erfahrung bestätigen, dass die Quoten bei pinnacle durchschnittlich am Höchsten sind! Natürlich habe sie nicht immer die besten Quoten, aber doch erschreckend oft. Gerade bei Favoritenwetten in den Topligen sticht pinnacle die Konkurrenz oft gnadenlos aus. Bei den Unentschiedenquoten ist auch ein Vorsprung erkennbar, aber hier lohnt sich auch immer der Blick zu Konkurrenz. Insgesamt bleibt nur zu sagen, ich kenne keinen Buchmacher mit besseren Quoten (im Durchschnitt).

            Limits

            Wie schon mehrfach erwähnt sind ordentliche Quoten nur etwas Wert, wenn man auch entsprechende Geldbeträge platzieren kann. Auch hier sticht pinnacle die Nase vorn. Vor allem was die Topligen angeht. Es ist durchaus möglich bei pinnacle mehrere 10.000€ auf Topspiele in der englischen Premier League zu setzen. Je „unbedeutender“ die Liga, also je weniger Geld im Wettmarkt ist, desto geringer sind natürlich auch die Limits. So kann man eben in der zweiten polnischen Liga (das ist lediglich ein Beispiel) dann auch nur 100€ setzen, wenn überhaupt. Nur muss an dieser Stelle ganz klar gesagt werden, dass das eben die übliche Praxis ist. Ich habe schon oft erlebt, und ich bin eigentlich überhaupt nicht in exotischen Ligen unterwegs und auch kein Highroller, dass meine Wetten bei den „populären Sportwetteinanbietern“ nicht angenommen wurden. Pinnacle löst das sehr transparent, denn bei der Wettabgabe sieht man für jeden Tipp individuell, wie viel man maximal setzen kann. Das ist sehr vorbildlich gelöst!

            Ein Tipp für alle Highroller: je später ihr den Tipp abgibt, desto mehr Geld könnt ihr setzen! Warum das so ist, müsste eigentlich klar sein. Denn je mehr Geld im Markt ist, (also auch auf der Gegenposition) desto mehr Geld kann gesetzt werde. Kurzum: auch bei den Limits erhält pinnacle die volle Punktzahl.

            Wettabgabe

            Ich schätze die Art der Wettabgabe bei pinnacle sports sehr, vor allem wegen der Anzeige der Limits und des Reingewinns (also Gewinn minus Einsatz). Ich denke viele ambitionierte SportwetterInnen werden mir hier zustimmen. Gleichzeitig ist diese Art der Wettabgabe aber sicherlich für blutige Anfänger nicht so besonders gut geeignet.

            Einzahlung / Auszahlung

            Es werden verschiedene Ein- und Auszahlungsmethoden angeboten. Hier sind alle gängigen Methoden dabei außer Paypal. Ich zahle immer per Sofortüberweisung ein (allerdings sind hier nur max. 500€ / 24h möglich). Auszahlungen nehme ich immer über Banküberweisung vor, klappt beides tadellos. Hier gibt es also nur den Punktabzug für die fehlende PayPal-Anbindung.

            Steuer

            Zu diesem Thema möchte ich nur kurz sagen, dass es sehr benutzerfreundlich gelöst ist. Was heißt, dass pinnacle aufgrund ihrer Buchmacher-Lizenz nicht automatisch Steuern erhebt, es also im Verantwortungsbereich des Kunden liegt, nach den Vorgaben des jeweiligen Landes zu handeln. Was dies also für die Praxis bedeutet, brauche ich hier wohl niemandem zu erklären.

            Die Nachteile von Pinnacle Sports

            Ein klarer Nachteil des Buchmachers sind die fehlenden Bonusangebote. Allerdings darf man diesen Fakt auch nicht überbewerten (siehe Teil 2), denn hohe Limits und Quoten sind allemal wichtiger für einen langfristigen Erfolg mit Sportwetten, als ein hoher Einzahlungsbonus.


            Wie nutze ich pinnacle sports?

            Ich nutze den Buchmacher pinnacle sports vor allem für Tipps mit hohen Einsätzen und fast ausschließlich für Favoritentipps, wegen der guten Quoten und den hohen Limits. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass pinnacle ein essentieller Bestandteil meiner Wettstrategie bzw. Basis für meinen Erfolg beim Wetten ist. Pinnacle sports ist, weil ich Wetten gern mit Trading vergleiche, also meine wichtigste Handelsplattform für Sportwetten.

            Meine Wettbeispiele

            Eine sehr schöne Wette habe ich im Dezember 2014 in der französichen Ligue 1 platziert. Ein Außenseitertipp auf Guingamp brachte bei einem ein Einsatz von 54€ einen Reingewinn von 379,62€ eine sehr profitabele Wette.

            Sportwetten Gewinn

            Quelle: Screeshot pinnaclesports.com


            Eine weiter gute Wette stammt aus dem Oktober 2014 in der spanischen „La Liga“. Der el Clásico Sieg von Real Madrid brachte immerhin einen Gewinn von 34,50€. Eher eine kleine Wette, aber Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist.

            sportwette real madrid vs. fc barcelona

            Quelle: Screenshot pinnaclesports.com


            Fazit Erfahrungsbericht

            Es ist kein Geheimnis oder eine steile These, wenn ich sage, dass jeder ambitionierte Sportwetter in Europa pinnacle sports nutzt bzw. nutzen sollte. Vor allem wegen der sehr hohen Limits und der überdurchschnittlichen Quoten. Wer Sportwetten lediglich als Hobby oder Zockerei betreibt, wird mit pinnacle sicherlich nicht glücklich, vor allem wegen der fehlenden Bonusangebote. Allen Anderen kann ich pinnacle wärmstens empfehlen, ein sehr seriöser Buchmacher mit überdurchschnittlichen Konditionen.

            Hier kannst du Dich bei Pinnacle Sports kostenlos registrieren*.

            Ich wünsche viel Erfolg beim Sportwetten.


            Teil 2 / Was ist das Wichtigste bei einem empfehlenswerten Sportwettenanbieter?

             

            Was sind die zu erfüllenden Grundvoraussetzungen für einen guten Sportwettenanbieter?

            Das ist natürlich eine zuverlässige Abwicklung der Ein- und Auszahlung. Im besten Fall mit möglichst vielen verschiedenen Zahlungsmethoden. Zudem muss der Anbieter über einen guten Support verfügen. Als dritter Punkt sei die Übersichtlichkeit und die Performance der Seite und der dazugehörigen App genannt. Wenn diese drei, eigentlich selbstverständlichen, Bedingung nicht erfüllt sind, heißt es sofort Finger weg von diesem Anbieter. Alle auf netzjob.eu vorgestellten Sportwettenanbieter erfüllen natürlich diese Grundvoraussetzungen.

            Fast alle Anbieter von Sportwetten werben mit attraktiven Bonusangeboten und einem großen Sportwetten-Angebot. Doch sind das auch wirklich die wichtigsten Prädikate / Eigenschaften, die einen guten Sportwettenanbieter ausmachen? Dieser Frage möchte ich im Folgenden nachgehen.

            Bonus ist nicht gleich Bonus

            Klar Bonusangebote sind gut, allerdings handelt es sich dabei meist nur einen einmaligen Einzahlungsbonus. Dieser ist (fast) immer an Bedingungen geknüpft. So muss er meist um ein Vielfaches der Höhe des gewährten Bonus umgesetzt werden, um ausgezahlt werden zu können oder um nicht zu verfallen. Das ist also der Haken am Bonus, wobei nicht alle Bonusbedingungen unseriös sind. Es gibt auch Anbieter, welche neben dem Neukundenbonus auch regelmäßig Aktionen für Bestandskunden bereithalten. Hier wird es dann für den Kunden interessant, klar jeder Bonus hat Bedingungen aber diese sind meist sehr leicht umzusetzen, es gibt sogar echte Freiwetten (sogenannte Freebets). Regelmäßige Boni für Bestandskunden und natürlich Freebets sind ein echter Mehrwert für den Kunden und ein eindeutiger Pluspunkt für den Buchmacher, der das anbietet.

            Wettangebot

            Auch für das Wettangebot gilt, je mehr desto besser. Aber das heißt im Umkehrschluss nicht, dass ein großes Angebot bedeutet, dass der Buchmacher auch wirklich zu empfehlen ist. Denn direkt an das Wettangebot geknüpft sind die Einsatzlimits und Quoten.

            Quote und Steuern

            Die Quote ist meiner Meinung nach das wichtigste Kriterium bei der Bewertung eines Buchmachers. Den nur ein guter Quotenschlüssel und höhere Quoten als die Konkurrenz zeichnen einen Sportwettenanbieter aus. Denn so ist die Wahrscheinlichkeit und die Anzahl für Value-Bets höher bzw. überhaupt gegeben. Untrennbar von der Quote sind die Wettsteuern zu betrachten. Diese müssen also bei der Kalkulation und Betrachtung der Quoten berücksichtigt werden. Gute Quoten sind zwar die unbedingte Voraussetzung für einen guten Buchmacher reichen aber allein nicht aus.

            Limits

            Eine wichtige Rolle im Verhältnis zwischen Angebot und Quote spielt das Einsatz- und Gewinnlimit. Also wie viel Geld kann man überhaupt auf eine Wette setzen und wie viel Geld darf ich einem Buchmacher maximal abknöpfen, bis er mich limitiert und somit quasi vom Wetten ausschließt. Denn was nutzen einem ambitionierten Sportwetter gute Quoten, wenn ich maximal 5€ gewinnen kann. Also stehen die Limits in enger Verbindung zur Quote, hier gilt also, je höher desto besser.


            Fazit Teil 2

            Die wichtigsten Kriterien zur Bewertung eines Buchmachers sind also die Quote, das Limit, das Wettangebot und der Bonus, und zwar auch genau in der Wichtung und Reihenfolge. Wenn man sich daran hält, kann man bei der Auswahl eines Anbieters nicht mehr viel falsch machen. Die Grundvoraussetzungen/ – Bedingungen müssen natürlich immer erfüllt sein. Wenn Pinnacle Sports für dich und deine Sportwetten-Strategie interessant ist, dann kann Du dich hier kostenlos registrieren*.


            Risikohinweis

            Sportwetten sind immer mit einem hohen Risiko verbunden und können süchtig machen. Wette nur mit Geld, auf welches du im Verlustfall nicht angewiesen bist. Sportwetten bieten keinen sicheren und nachhaltigen Verdienst. Alle Wettbeispiele zeigen meine Gewinne der Vergangenheit und sind keine Garantie für deine Ergebnisse und Gewinne in der Zukunft.

            One thought on “Sportwetten mit Pinnacle Sports | Meine Erfahrungen

            1. Pingback: Wettbilanz August 2015 | Netzjob

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.