Update 1000€ Projekt [Januar + Februar 2017]

11 Mrz

projekt-1000-update-januar-februar-2017Liebe Leserin, lieber Leser,

auch wenn im Februar kein Update-Artikel zum 1000€ Projekt erschienen ist, so habe ich natürlich weiter daran gearbeitet.

In diesem Beitrag möchte ich dir die Entwicklung meines Projekts zeigen und mein drittes Webseiten-Projekt in diesem Zusammenhang vorstellen. Ich zeige Dir meine Einnahmen und die Besucherzahlen, als wichtigste Kennzahlen. Wenn Du konkrete Fragen hast, dann ab damit in die Kommentare.

Wie haben sich die Besucherzahlen und die Einnahmen entwickelt?

Die Übersicht ist natürlich wieder aufgeteilt in meine einzelnen Webseiten, die Einnahmen werden aber zusammengefasst.

AmazonPartnernet Einnahmen

Im Januar habe ich einen Umsatz von 556,53 € mit Amazon erzielt, das entspricht Einnahmen für mich von 50,16€.

amazon-partnerprogramm-verdienst-januar-2017

Amazon PartnerProgramm Verdienst Januar 2017 / Quelle Amazon PartnerNet

Im Februar konnte ich meine Einnahmen bereits leicht steigern, auf insgesamt 76,84€.

amazon-partnerprogramm-verdienst-februar-2017

Amazon PartnerProgramm Verdienst Februar 2017 / Quelle Amazon PartnerNet

Ich denke, das ist mal wieder ein Beweis dafür, dass es funktioniert, aber das man nicht sofort riesige Summen erzielt, wenn man kein Profi ist – so wie ich eben! Von 1000€/Monat bin ich also noch sehr weit entfernt 😀

Projekt 1 / netzjob.eu

Die Besucherzahlen auf meinem Blog sind mittlerweile wirklich toll. Somit werden auch relativ viele Klicks auf die eingebetteten Affiliates links generiert, die Einnahmen bewegen sich aber in einem kleinen zweistelligen Bereich, das liegt vor allem daran, dass ich nicht explizit Amazon-Affiliate-Artikel schreibe und bewerbe, sondern mich derzeit darauf beschränke themenrelevante Produkte in meine Artikel einzubinden. Wie z.B. in meinem Beitrag zum Thema passives Einkommen.

netzjob-blog-traffic-januar-februar-2017

Besucherzahlen netzjob.eu Januar + Februar 2017 / Quelle: Google-Analytics


Projekt 2 / Sneaker Blog

Auf meinem Sneaker-Blog habe ich keine Veränderungen vorgenommen, auch wenn das eigentlich nötig wäre. Ich möchte unbedingt weitere Inhalte erstellen bzw. erstellen lassen. Das schlägt sich natürlich in den Besucherzahlen und damit auch in den Einnahmen nieder. Das Verhältnis aus Besucherzahlen und Einnahmen ist wirklich gut, aber leider sind die Besucherzahlen sehr gering 😂 Aber generell bin ich mit dem Projekt sehr zufrieden, ich möchte es auch noch weiter ausbauen, leider fehlt mir aktuell die Zeit dafür.

vegan-sneaker-blog-traffic-januar-februar-2017

Besucherzahlen vegan-sneaker.de Januar + Februar 2017 / Quelle: Google-Analytics

Aber mir geht es tatsächlich auch weniger darum, wie viel ich damit verdiene, sondern eher kommt es mir auch eine Stetigkeit an, diese ist auf jeden Fall vorhanden.


Projekt 3 / Gaming Zubehör Ratgeber

Mein drittes Projekt plane ich schon eine ganze Weile. Seit Oktober ist es in den Grundzügen online und wird seitdem stetig mit ausgebaut und mit Inhalt gefüllt. Es ist ein Gaming-Zubehör-Blog (www.gaming-peripherie.de).


Das Thema und meine langfristige Idee

Das Thema Gaming war in meiner Jugend sehr präsent für mich. Ich habe relativ viel gezockt. Das war teilweise meine Hauptbeschäftigung und neben Fußball auch mein Hauptinteresse. Nach der Schulzeit hat das, aufgrund von Zeitmangel, sehr stark abgenommen auch jetzt komme ich mittlerweile so gut wie nie mehr zum Spielen. Mir sind gerade einfach andere Dinge 1000mal wichtiger. Aber ich interessiere mich weiterhin sehr für aktuelle Spieleentwicklungen und neue technische Gadgets in diesem Segment. Und ich möchte später (wenn ich hoffentlich mal wieder mehr Zeit dafür habe 😄) auch wieder mehr zocken und ich träume auch ein bisschen von einer eigenen Zockerecke :-D… mal schauen.

Kurzum, ich habe dieses Thema gewählt, weil es mich einfach sehr interessiert und ich mir sehr gut vorstellen kann, dass ich daran langfristig auch nicht das Interesse verliere. Das ist für mich das wichtigste Kriterium bei Wahl eines Themas für eine Webseite bzw. einen Blog.

Rein businesstechnisch spricht relativ viel dagegen:

  1. Es gibt im Gaming-Segment eine riesige Konkurrenz.
  2. Die Provision für Gaming-Zubehör ist sehr gering (3-5%).
  3. Die Produkte sind habe relativ geringe Preise.

Allein Punkt zwei und drei sind in der Kombination finanziell wirklich uninteressant, aber mir ist es eben wichtiger, dass ich mich mit dem Projekt identifizieren kann und Geld verdienen kann man damit trotzdem, ich brauche dann einfach sehr viele Besucher 😃

Der Aufbau und das Konzept

Das Projekt ist komplett mit WordPress umgesetzt. Die Produktbeschreibungen werden als Blog-Artikel veröffentlicht und die Produkt-Kategorien in entsprechenden Blog-Kategorien organisiert. Der Hauptartikel, auf den auch die jeweiligen Blog-Artikel einer Kategorie verlinkten ist dann der ausführliche Ratgebertext, dort werde alle Merkmale und Besonderheiten einer Produktkategorie zusammengefasst, mit dem Ziel dem Leser einen  Überblick zu geben, auf was er beim Kauf achten muss.

gaming-peripherie-aufbau-und-konzept

Menü-Struktur von gaming-peripherie.de

Langfristig möchte ich auch einige Produkte selbst richtig testen und einen Erfahrungsbericht dazu verfassen. Da ich das aktuell nicht leisten kann, werden auf meinem Blog auch keine Testberichte veröffentlich und damit auch keine Testsieger gekürt. Sondern auf Grundlage von transparenten Recherchen maximal Empfehlungen ausgesprochen, wobei mein Ansatz eher darauf abzielt, dass sich die Leser auf Grundlage der Recherchen zu den Produkten, selbstständig für ein für sie passendes Produkt entscheiden.

Über Randthemen möchte ich Traffic-Entwicklung generieren. Dazu in den folgenden Updates mehr.

💡 Kurzum es ist eine Ratgeberseite, nicht mehr und auch nicht weniger.


Traffic-Entwicklung

Der Traffic ist noch überschaubar, auch hier wieder in der Übersicht der Monate Januar und Februar zusammengefasst.

gaming-peripherie-blog-traffic-januar-februar-2017

Besucherzahlen gaming-peripherie.de Januar + Februar 2017 / Quelle: Google-Analytics


Die nächsten Schritte

Natürlich werde ich mich weiter um meine bestehenden Webprojekte kümmern. Für die Gaming-Seite ist ganz konkret ein ausführlicher Ratgeber, mit den Lösungen zu den wichtigsten Fragen rund um alle Produktkategorien, geplant. Außerdem werde ich Blogartikel zu Randthemen in Auftrag geben, um darüber Traffic zu generieren.

Darüber hinaus steht Projekt 4 kurz vor der Umsetzung. Und das Webseiten-Projekt 5 ist bereits in der Planung.

Hoffen und tun wir das Beste!


💡 Ich lese gerade:
Der stille Raub: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen...
35 Bewertungen
Der stille Raub: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen...
  • Gerald Hörhan
  • edition a
  • Auflage Nr. 1 (25.02.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Letzte Aktualisierung am 26.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Anzeige:

Update 1000€ Projekt [Januar + Februar 2017]
5 (100%) 2 votes
Johannes

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.

Abonniere meinen ➡ kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.
Johannes

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.Abonniere meinen :arrow: kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.

2 thoughts on “Update 1000€ Projekt [Januar + Februar 2017]

  1. Wow, da hast du dir viel vorgenommen. Erste Erfolge sind schon da. Meinen Glückwunsch. Eine Hand voll Webseiten erachte ich langfristig als gute Basis. Wenn deren Einnahmen stimmen, kannst du ordentlich Geld anlegen und dann die Zeit für dich spielen lassen. Ich lese mich da auch gerade immer weiter ein. Macht einfach Spaß. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.