Mein Aktien-Depot-Update Q2/2017

22 Jul
aktien-depot

© psdesign1 – Fotolia.com

Liebe Leserin, lieber Leser. Es ist wieder Zeit für ein Depot-Update. Ich zeige Dir in diesem Artikel meine Aktien Käufe und Verkäufe – und natürlich auch die Dividenden und Ausschüttungen.

Vorweg der Hinweis, dass das Folgende keine Kaufempfehlung ist. Ich bin selbst noch auf der Suche nach einer geeigneten (für mich passenden Anlage-Strategie). Ich denke aber, dass es trotzdem ganz spannend ist, mal in ein anderes Depot zu schauen… und wenn es auch nur als Negativbeispiel dient 😉


Meine Depot-Umsätze in Q2/2017

Käufe und Verkäufe

Der erste Kauf im zweiten Quartal war ein ETFS der den Silberpreis nachbildet. Bei Edelmetallen im Depot scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Ich bin ein Freund davon, denn ich sehe da schon antizyklisches Potential und aktuell vergleichsweise niedrige Edelmetallpreise. Meine Xetra-Gold Position war ja eine meiner ersten Positionen in meinem Depot überhaupt. Auf der anderen Seite teile ich aber auch keine Untergangszenarien und habe auch kein Gold in meinem (nicht vorhandenen Garten) verbuddelt. Auch das gern gezeichnete Bild der Goldverkäufer, dass man im „Krisenfall“ mit kleinen Goldbarren seine Brötchen beim Bäcker bezahlt ist für mich reines Marketing – aber jeder so wie er will. Fakt ist, dass das die älteste Währung der Welt ist aber gleichzeitig auch keine Zinsen oder Dividenden abwirft.

Der zweite Kauf war die Aurelius-Aktie nach der heftigen Short-Attacke. Allerdings habe ich die Aktie nach ein paar Wochen wieder verkauft, denn am Ende habe ich relativ unüberlegt in diese Aktie investiert. Auch wenn ich die Position mehr oder wenige +- null gehandelt habe, so habe ich doch wieder eine Menge gelernt. In diesem Fall: Kaufe nur Firmen dessen Geschäftsmodell und Struktur du wirklich verstehst und habe dabei eine konkrete Idee (inkl. chancen-risiko-technischem Vorteil).

Außerdem habe ich mir im April ein paar VW-Aktien ins Depot gelegt. Ich habe in dieser Zeit ein bisschen über die E-Mobilitäts-Konzepte des Konzerns gelsen und sehe hier langfristig (+20 Jahre) viel Potetial – auch was die Dividende angeht.

Im April war nun endlich die Übernahme der White Wave Foods von Danone perfekt. Damit ist die Aktie nicht mehr in meinem Depot ich hätte sie gern noch behalten – auch weil ich die Produkte selbst konsumiere. Wirklich sehr schade auch der Gewinn tröstet mich nur wenig.

Ich habe mich im zweiten Quartal von meiner gehebelten Kakao-Position getrennt. Ich habe mich nochmal mit der Systamtik dieser „Rohstoff-ETFs“ angeschaut. Von sog. Rollkosten und weiteren Nachteilen wusste ich beim Kauf nichts. Da sieht man es mal wieder, man sollte nie Produkte kaufen die man nicht richtig versteht und dessen Systematik man nicht kennt.

Ende Mai habe ich meine Whole Foods Market Aktie verkauft – leider ein paar Tage bevor Amazon die Bio Supermarkt-Kette gekauft hat 🙁 😀

Ich habe mir außerdem endlich einen ausschüttenden ETF auf den S&P 500 ins Depot gelegt. Kurz vor dem Allzeithoch ist sicherlich nicht der beste Zeitpunkt – aber lieber so, als nie. Nachgekauft wird aber erst bei Rücksetzern. Das wird eine Position, die ich voraussichtlich sehr sehr lang – als Altersvorsorge – halten werde.

Mit dem iShares STOXX Global Select Dividend 100 habe ich mir einen weiteren ausschüttenden Dividenden ETF ins Depot gelegt.

Nach der unterdurchschnittlicher Performance habe ich mich vom Dirk Müller Fond getrennt. Ich werde die Performance weiter beobachten, aber bisher ist ein Kauf nicht in Sicht. Ich schätze Dirk Müller für seine Marktmeinungen und seinen wirtschaftlichen Sachverstand, mit dem Fond kann ich mich allerdings bisher nicht anfreunden.

Dagegen habe ich mir gleich zweimal die Berkshire Hathaway B-Aktie ins Depot gelegt. Ich glaube einfach an die Anlage-Philosophie von Warren Buffet und Charlie Munger. Nach einem kleinen Rücksetzer habe ich dann zugeschlagen. Ich bin sehr gespannt wo die Aktie in 20 Jahren steht und ob es bis dahin dann auch Dividenden ausgeschüttet werden. Auch diese Position halte ich als Altersvorsorge und kaufe beim Rücksetzern immer wieder nach.

Ebenfalls nach einem Rücksetzer habe ich mir ein paar Aktien von IBM und General Electric ins Depot gelegt. Zwei etablierte Unternehmen mit meiner Meinung nach soliden Geschäftsmodellen und einem interessanten Dividendenpotential – bei Rücksetzern wird auch hier nachgekauft.

Dividenden und Ausschüttungen

Das zweite Quartal ist ja i.d.R. gut für Dividenden-Sammler. Auch in meinem kleinen Depot hat sich ein bisschen was getan.

Im April gab es Dividenden bei Whole Foods Market (4,33€) und Innogy (49,60€).

Volkswagen (16,48€), H&M (7,01€) und E.ON haben dann im Mai ausgeschüttet. Bei E.ON habe ich aber nur den Mindestanteil in Anspruch genommen und mich ansonsten für weitere Aktienanteile entschieden.

Uniper (6,05€) und der MSCI Word ETF (8,60€) sowie der MSCI EM (3,78€) haben im Juni ausgeschüttet.

Insgesamt ergibt das Dividenden von insgesamt 95,85€. Nicht viel – aber ein guter Anfang.

depot-umsaetze-q2-2017

Meine Aktien-Depot-Umsätze im zweiten Quartal 2017

 


Die Wertentwicklung meines Depots

Die E.ON und RWE Aktie haben die beste Performance in Q2/2017 hingelegt. Auf dem dritten Platz ist die von Danone übernomme White Wave Foods.

Insgesamt habe ich das zweite Quartal aber mit einem Wertverlust von über 500€ abgeschlossen. Dafür verantwortlich waren insbesondere meine ÖL und Silber-Positionen.

depot-update-q2-2017

Meine Depot-Performance im zweiten Quartal 2017


Wie war dein letzten Aktien-Quartal? Poste doch mal deine Performance und deine besten und schlechtesten Aktien in die Kommentare. Ein bisschen mehr echte Transparens tut der Finanzblogger-Szene mal ganz gut würde ich sagen 😀


💡 Meine Empfehlung für ein Online-Depot:

Ich selbst habe ein Depot bei meiner Hausbank eröffnet und ein zweites Depot bei Comdirect*. Wenn Du auch ein Depot eröffnen möchtest – dann suche Dir das für Dich passende und beste Depot heraus:

zum Depot-Vergleich


Risikohinweis und Disclaimer:

Der Handel mit Finanzprodukten (z.B. Devisen, Differenzkontrakte, Aktien, Optionen, Optionsscheine, Zertifikate oder Binäre Optionen) ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Begreifen Sie, dass sie stets eigenverantwortlich handeln, auch wenn Sie z.B. Copy-Trading oder Handelssignale nutzen, die Entscheidung liegt immer in Ihrer Verantwortung.

Berücksichtigen Sie stets ihre Ziele beim Investieren oder Spekulieren mit Finanzprodukten und überprüfen Sie diese mit Ihrer Risikobereitschaft, Ihren Fachkenntnissen und Erfahrungen auf diesem Gebiet, bevor Sie mit dem Online-Handel beginnen.

Einem hohen (potentiellen) Gewinn steht immer ein hohes Risiko gegenüber. Ergebnisse, Gewinne und Performance der Vergangenheit sind keine Garantie für positive Resultate in der Zukunft. Sammeln Sie vor der Einzahlung von Geldern nach Möglichkeit tiefgehende Erfahrungen beim Handel mit fiktivem Kapital. Sie können so die von Ihnen gewählte Strategie ohne finanzielles Risiko testen und sich mit den gehandelten Finanzprodukten vertraut machen.



Mein Aktien-Depot-Update Q2/2017
4.3 (86.67%) 12 votes
Johannes

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.

Abonniere meinen ➡ kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.
Johannes

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit. Abonniere meinen :arrow: kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.

3 thoughts on “Mein Aktien-Depot-Update Q2/2017

  1. Natürlich schade mit Whole Foods Market Aktie. Ich hatte dieses Jahr anderen Fall. Ich bin letztes Jahr bei Evotec eingestiegen (rund 5,5€) und vor einem Monat ausgestiegen (rund 14€). Die Rallye war mir zu heiß. Eine weitere Aufstockung von E.ON steht bei mir an. Mein Verlust derzeit bei 120€ über das gesamte Portfolio.
    Johannes, hast du das „Portfolio Performance“ Programm eigentlich in Benutzung? Ist kostenlos und nahezu unbekannt.

    Grüße.

    • Hallo Alex,
      ja ich habe davon gehört. Allerdings war ich bisher zu faul das einzurichten. Wie groß ist denn der Aufwand die Positionen nachträglich einzupflegen (seit Ende 2015) – kannst Du das abschätzen.
      Beste Grüße

  2. Das kann ich so nicht abschätzen. Auf jeden Fall waren einige Updates die zu einer Verbesserung und Einfachheit führten. Da es OpenSourceSoft ist und wohl einige freie Programmierer daran arbeiten, was vorher nicht in dem Umfang (möglich) war. Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.