Ganz entspannt durch Börsen-Turbulenzen | Depot-Update 08/2019

8 Sep
🎁 Exklusiver Bonus: Ich unterstütze Dich kostenfrei bei der Umsetzung!
Für mehr Informationen klicke jetzt auf den Button.

Liebe Leserin, lieber Leser, es ist wieder Zeit für ein Depot-Update. Ich plädiere für den langfristigen Vermögensaufbau und möchte nicht nur darüber sprechen und dafür werben, sondern selbst mit gutem Vorbild voran gehen.

Depot Update August 2019

Einblick in mein Depot / Update August 2019 | © peterschreiber.media – stock.adobe.com

 

Ich gebe euch jeden Monat einen transparenten Einblick in mein Depot, ihr könnt euch daran reiben, euch davon inspirieren oder motivieren lassen und es im Zweifel als Negativbeispiel betrachten, Hauptsache ihr setzt euch mit euren Finanzen einmal selbst auseinander.

Wie immer schauen wir ins Depot und im zweiten Schritt auf die Asset-Allokation, der wichtigsten Stellschraube für den langfristigen Vermögensaufbau.


Mein Aktien-ETF-Depot im August 2019

Umsätze kann ich euch im August nicht zeigen, denn es gab keine. Ich werde vermutlich erst wieder am Ende des Jahres Positionen nachkaufen. Ich halte weiter tapfer meine Sparrate, aber ich werde vermutlich eher in meine neuen (und bestehenden) unternehmerische Tätigkeiten investieren, als in Aktien & Co. Aber hier ist die letzte Entscheidung noch nicht gefallen. Am besten wäre es, wenn ich beides schaffe, also auch einen Teil in mein Depot investieren kann, um langfristig vom Zinseszins zud damit vom passiven Vermögenszuwachs zu profitieren

Schauen wir uns aber mal die Zahlen an:

Entwicklung meines Depots im August 2019

 

Es war wieder mal ein turbulenter Börsenmonat, einzig meine Xetra-Gold Position hat sich positiv entwickelt. Insgesamt einfach Wahnsinn, wie gut Gold in diesem Jahr performt. Größter Verlierer war mein MSCI Emerging Markets ETF (WKN: A0HGWC) und das obwohl dieser gar nicht die größte Position im Depot darstellt. Insgesamt, trotz guter Performance von Gold, steht aber ein Minus von -230,47€ auf der Uhr.

Dieser Rückgang ist auch sehr gut im langfristigen Depotchart zu erkennen. Aber auch zu sehen ist, dass sich mein Depot durchaus mit der Benchmark (33% S&P500, 33% EuroStoxx, 33% DAX) messen kann.

Langfristiger Chart meines Depots seit Eröffnung im Dezember 2015

 

In den letzten Monaten habe ich eine Menge gelernt. Dabei stechen für mich vor allem zwei Dinge heraus.

Erstens, ich bin sehr zufrieden mit meiner Entscheidung zum großen Teil auf ETFs zu setzen. Die beyond-meat-Aktie ist eher eine Spielerei und Berkshire Hathaway ist als Beteiligungsgesellschaft am Ende auch sowas wie ein Fond oder ETF. Denn mich lassen die Börsenturbolenzen ganz entspannt bleiben, denn ich bin einfach im breiten Markt investiert. Alles wird gut, denn ich habe noch einen Anlagehorizont von +20 Jahren.

Zweitens, ich möchte mich nicht zum aller größten Teil auf mein ETF-Depot verlassen, wenn es um meine finanzielle Unabhängigkeit geht. Es wird für mich immer ein Bestandteil sein und bleiben, aber am Ende geht es vor allem darum Kontrolle zu gewinnen und das Einkommen zu erhöhen, wenn man finanzielle Unabhängigkeit erreichen möchte. Und deshalb möchte ich neben meinen Investments in Aktien, Kryptowährungen & Co vor allem in mich und meine Selbstständigkeit investieren.

Nicht falsch verstehen, ich bin fest davon überzeugt, dass das langfristige und passive Investieren in ein ETF-Portfolio ein smarter Weg zur finanziellen Absicherung im Alter und eine Basis für die persönliche finanzielle Unabhängigkeit ist. Aber auch klar ist, dass man persönlich wenig Einflussmöglichkeiten auf die weltweite Konjunktur hat. Da ist die Einflussnahme in der eigenen unternehmerischen Tätigkeit weitaus größer und erfüllender, zudem ist die Rendite-Chance auch weitaus größer 😊


Meine Empfehlung für ein Online-Depot:

Ich selbst habe ein Depot bei meiner Hausbank eröffnet und ein zweites Depot bei Comdirect. Wenn Du auch ein Depot eröffnen möchtest – dann suche Dir das für Dich passende und beste Depot heraus. Nimm deine finanzielle Zukunft selbst in die Hand und investiere smart, passiv und langfristig in ETFs (KEINE Anlageempfehlung aber so mache ich es auch!):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von tools.financeads.net zu laden.

Inhalt laden


Meine Asset-Allokation

Schauen wir zum Schluss noch einmal auf die Asset-Allokation, also die Vermögensverteilung auf die verschiedenen Anlageklassen. Wir sehen weiterhin einen großen Unterschied zwischen dem SOLL- und dem IST-Zustand.

Asset Allokation Gesamt [Stand: Anfang September 2019]

Insbesondere der Anteil des Risikokapitals ist deutlich zu groß und muss (und wird) mittelfristig in den Aktien/ETF-Anteil umgeschichtet. Wenn Gold weiter so steigt, werde ich am Jahres Ende auch hier eine Umschichtung vornehmen.

Der Blick auf die Verteilung im langfristigen Aktien/ETF-Depot zeigt eine große Übereinstimmung zwischen IST- und SOLL-Zustand, also alles in Butter. In bin mit der Aufteilung auch insgesamt sehr zufrieden.

Asset Allokation Depot [Stand: Anfang September 2019]

Jetzt neu habe ich ein weiteres Diagramm, das die Verteilung von investiertem Kapital, den unternehmerischen Tätigkeiten sowie dem privaten Cashbestand zeigt:

Asset Allokation Selbstständigkeit & Cash [Stand: Anfang September 2019]

Für mich sehr interessant, dass auch mal visualisiert zu sehen.

Ich kann jedem/jeder nur empfehlen, sich eine Übersicht über seine Asset-Allokation zu erstellen, das ist eine gute Grundlage für finanzielle Entscheidungen. Ich bin z.B. jedes Mal erschrocken darüber, wie viel Geld ich in Hoch-Risiko-Anlagen investiert habe!

Meine neues Trading-Konto 📈

Ich selbst investiere langfristig und passiv mit ETFs an der Börse. Aber ich habe auch ein kleines Zocker / Spaß-Depot. Hierfür habe ich mich nach längeren Recherche für TradeRepublik entschieden. Besonders begeistert bin ich von der intuitiven Trading-App und der Möglichkeit provisionsfrei mehr als 6.500 deutsche und internationale Aktien und über 500 ETFs zu handeln.

So einfach funktioniert es:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

oder hier Depots vergleichen!


Risikohinweis und Disclaimer:

Der Handel mit Finanzprodukten (z.B. Devisen, Differenzkontrakte, Aktien, ETFs, Optionen, Optionsscheine, Zertifikate oder Binäre Optionen usw.) ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Begreifen Sie, dass sie stets eigenverantwortlich handeln, auch wenn Sie z.B. Copy-Trading oder Handelssignale nutzen, die Entscheidung liegt immer in Ihrer Verantwortung.

Berücksichtigen Sie stets ihre Ziele beim Investieren oder Spekulieren mit Finanzprodukten und überprüfen Sie diese mit Ihrer Risikobereitschaft, Ihren Fachkenntnissen und Erfahrungen auf diesem Gebiet, bevor Sie mit dem Börsen-Handel beginnen.


So geht's: Geld verdienen OHNE Startkapital

💡 So geht’s: Bis zu 150€ am Tag OHNE Startkapital!

Lerne, wie Du mit System und Strategie ohne Startkapital und ohne eigene Webseite ein (Neben)Einkommen im Internet aufbauen kannst! Online Geld verdienen ist möglich – aber nur mit System*.

Schau Dir JETZT dazu das Video an:

video-geldmaschine … oder lies Dir meinen ausführlichen Bericht dazu durch:

🎁 Bonus: Ich unterstütze Dich bei der Umsetzung – kostenfrei!
Für mehr Infos klicke jetzt auf den Button.

Johannes

2 thoughts on “Ganz entspannt durch Börsen-Turbulenzen | Depot-Update 08/2019

  1. Einfach dran bleiben ist manchmal leichter gesagt als getan. Aber wenn man es sich erlaube kann natürlich eine gute Strategie.

    • Ja das stimmt, es ist hilfreich wenn man es sich „leisten“ kann am Ball zu bleiben. Und das ist in der Tat leichter gesagt als getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.