[+2.491,32 €] Mein Depot-Update | Januar 2019

10 Feb
🎁 Exklusiver Bonus: Ich unterstütze Dich kostenfrei bei der Umsetzung!
Für mehr Informationen klicke jetzt auf den Button.

Liebe Leserin, lieber Leser, Wahnsinn wie die Zeit vergeht, schon ist wieder der erste Monat herum im neuen Jahr. Das heißt dann jetzt aber auch, dass es Zeit für ein neues Depot-Update wird.

Depot-Update Januar 2019

Mein Aktien/ETF Depot für Januar 2019 | © peterschreiber.media – Fotolia.com

  Wie gehabt gebe ich Dir einen Einblick in mein Aktien- bzw. ETF-Depot. Ich zeige Dir die Umsätze, meine, die Ausschüttungen und im zweiten Schritt schauen wir auf die Asset-Allocation, also die Verteilung meiner Anlageklasse auch die, die über meine ETF-Positionen hinaus gehen.

Warum zeige ich das? Erstens verstehe ich das als Dokumentation meines eigenen Vermögensaufbaus und zweites als Inspiration aber auch Reibefläche für deine Kapitalanlagen. Ich schaue mir selbst gern Depot-Updates an, einfach weil man das immer ins Verhältnis zu seiner eigenen Strategie setzen und dabei kann man nur gewinnen – an Erkenntnissen.

Bei Fragen, Anregungen und Kritik bist Du herzlich eingeladen einen Kommentar zu hinterlassen.


Meine Depotumsätze im Januar 2019

Ich habe in diesem Jahr noch keine Käufe oder Verkäufe getätigt. Nach meiner Strategie kaufe ich 2x im Jahr meine Position entsprechend der Asset-Allokation bzw. dem Rebalancing nach, das ist immer im Juni und Dezember. Ausnahmen, z.B. sehr starke Kursrückgänge (> 20% vom Allzeithoch) bestätigen die Regel.

Aber ich habe aber bereits eine erste Ausschüttung zu verzeichnen. Der Vanguard S&P 500 ETF hat ausgeschüttet, insgesamt 20,97€. Auf jeden Fall ein guter Start ins Jahr.

Depotumsätze im Januar 2019

Meine Depotumsätze im Januar 2019


Meine Depot-Performance im Januar 2019

Noch besser lief es bei der Wertentwicklung. Nachdem wir Aktionäre im letzten Quartal ja ziemlich bluten mussten, beginnt 2019 wirklich grandios. Insgesamt steht ein Buchgewinn von 2.491,32€ auf der Uhr. Dabei hat, wenig verwunderlich, weil die größte Position, mein MSCI World ETF mit 971,41€ am Stärksten zugelegt. Am besten gefällt mir aber, dass tatsächlich alle Positionen mit einem Plus abgeschlossen haben. So kann es sehr gern weitergehen 😊

Buchgewinne im Januar 2019

Der Wertzuwachs meiner Depot-Positionen im Januar 2019

 

Schauen wir auf den Chart seit Depotbeginn (im Dezember 2015). Die Benchmark (33% S&P500, 33% EuroStoxx, 33% DAX) und mein Depot liegen nun beinahe gleichauf und das obwohl, ich viel rumgeeiert habe in den letzten 2 Jahren mit Einzelaktien & Co.

Performance meines Depots

So hat sich mein Aktien/ETF_Depot seit der der Depotauflage im Dezember 2015 entwickelt

 


Meine Asset-Allokation

Am 1. Februar 2019 habe ich meine Asset-Allocation dokumentiert. Schaue wir auf die Gesamtverteilung dann sehen wir, dass sich immer noch einen großen Unterschied, zwischen dem SOLL- und dem IST-Zustand gibt, insbesondere bei dem Aktien/ETF-Anteil. Auch der Anteil der Edelmetalle wird langsam zu groß, wenn das im Juni immer noch so ist, werde ich den Überschuss in die ETFs umschichten, dass geht dank der Xetra-Gold Position sehr gut und dazu noch steuerfrei (nach einem Jahr).

Asset-Allokation Februar 2019

Die Gesamtverteilung meiner Anlageklassen (Stand Februar 2019)

 

Wenn wir auf die Verteilung im Depot schauen, dann sieht das sehr gut aus. Wie soll es auch anders sein, denn Anfang Dezember wurde ja erst die letzte Korrektur durch Nachkäufe vorgenommen.

Asset-Allocation Depot Februar 2019

Die Positionsverteilung im Aktien-Depot


 

Meine neues Trading-Konto 📈

Ich selbst investiere langfristig und passiv mit ETFs an der Börse. Aber ich habe auch ein kleines Zocker / Spaß-Depot. Hierfür habe ich mich nach längeren Recherche für TradeRepublik entschieden. Besonders begeistert bin ich von der intuitiven Trading-App und der Möglichkeit provisionsfrei mehr als 6.500 deutsche und internationale Aktien und über 500 ETFs zu handeln.

So einfach funktioniert es:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

oder hier Depots vergleichen!

Warum ich am Kapitalmarkt investiere?

Mein Ziel ist mit 50 Jahren (in ca. 20 Jahren) die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Unabhängigkeit vor allem von dem Zwang für Geld arbeiten zu müssen und auf eine staatliche Altersversorgung angewiesen zu sein. Ich möchte in dem größtmöglichen Maße selbst über meine Zeit bestimmen können. Dafür stecke ich viel Zeit und Geld in Aufbau eines (nebenberuflichen) Online-Business. Parallel investiere ich die Überschüsse in Aktien und andere Wertanlagen. Ich möchte an der Produktivität und Wertschöpfung der Weltwirtschaft beteiligt sein und nach meinen Möglichkeiten davon profitieren.


💡 RISIKOHINWEIS UND DISCLAIMER:

Der Handel mit Finanzprodukten (z.B. Devisen, Differenzkontrakte, Aktien, ETFs, Optionen, Optionsscheine, Zertifikate oder Binäre Optionen usw.) ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Begreifen Sie, dass sie stets eigenverantwortlich handeln, auch wenn Sie z.B. Copy-Trading oder Handelssignale nutzen, die Entscheidung liegt immer in Ihrer Verantwortung.

Berücksichtigen Sie stets ihre Ziele beim Investieren oder Spekulieren mit Finanzprodukten und überprüfen Sie diese mit Ihrer Risikobereitschaft, Ihren Fachkenntnissen und Erfahrungen auf diesem Gebiet, bevor Sie mit dem Börsen-Handel beginnen.


So geht's: Geld verdienen OHNE Startkapital

💡 So geht’s: Bis zu 150€ am Tag OHNE Startkapital!

Lerne, wie Du mit System und Strategie ohne Startkapital und ohne eigene Webseite ein (Neben)Einkommen im Internet aufbauen kannst! Online Geld verdienen ist möglich – aber nur mit System*.

Schau Dir JETZT dazu das Video an:

video-geldmaschine … oder lies Dir meinen ausführlichen Bericht dazu durch:

🎁 Bonus: Ich unterstütze Dich bei der Umsetzung – kostenfrei!
Für mehr Infos klicke jetzt auf den Button.

Johannes

3 thoughts on “[+2.491,32 €] Mein Depot-Update | Januar 2019

    • Hallo Michael,
      ja es ist ein großes AUF und AB. Langfristig geht es, zumind. statistisch betrachtet, aber nach oben 📈 Investierst Du auch an der Börse?
      Beste Grüße
      Johannes

  1. Hallo Johannes,

    ja ich bin dabei. Auch weil ich mir langfristig etwas aufbauen möchte. Ich will und kann mich nicht mehr auf die Deutsche Rentenversicherung oder staatlichen Produkte verlassen. Momentan wird ja an jeder Schraube gedreht.

    LG

    Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.