[-2.008,75€] beyond meat 🍔Zockerei & Depot-Update | Mai 2019

16 Jun

Liebe Leserin, lieber Leser, mein aktuelles Depotupdate ist nun schon wieder ĂŒberfĂ€llig. Ich zeige euch in diesem Blogbeitrag wie gewohnt meine KĂ€ufe, VerkĂ€ufe, die Performance im letzten Monat und natĂŒrlich den aktuellen Stand meiner Asset-Allocation. Wie im Titel erkennbar habe ich gesĂŒndigt und mich auf eine Einzelaktie und einen großen (kleinen) Zock eingelassen.

Mein Depot-Update Mai 2019 | © peterschreiber.media – stock.adobe.com

 

Warum blogge ich darĂŒber? Ich dokumentiere damit meinen eigenen Vermögensaufbau und möchte gleichzeitig meine Entwicklung, meine AnsĂ€tze aber auch meine Fehler (siehe Gesamtperformance des Depots) mit der Finanz-Blogger-Gemeinde teilen.

Wie immer freue ich mich ĂŒber Feedback, Hinweise, andere Meinungen und Inspiration jeder Art. Hinterlasse gern einen Kommentar unter diesem Artikel oder schreibe mir eine E-Mail (siehe Impressum).

Fangen wir nun aber direkt an.


Meine DepotumsÀtze im Mai 2019

Eigentlich war nach meiner Strategie kein (Nach)Kauf oder Verkauf im Mai geplant. Verkauft habe ich auch nichts, aber ich konnte es nicht lassen und habe 6 beyond meat Aktien zu einem Kurs von 78,60€ gekauft.

Warum habe ich das gemacht? Vermutlich kommt dazu bald ein eigener Artikel, hier aber mal die Kurzform. Eines noch vorweg: fĂŒr mich ist das keine Investition, sondern eine klassische Spekulation oder einfach auch ein „wilder Zock“. Warum spekuliere ich mit Beyond Meat:

  • Ich lebe selbst seit mehr als 5 Jahren vegan (idealistische Spekulation)
  • Ich glaube, beyond meat hat ein (noch) grĂ¶ĂŸeres Hypepotential (Spekulationblase)
  • Ich glaube an den stark wachsenden „Kunstfleisch“-Markt
  • Ich bin davon ĂŒberzeugt, dass Kunstfleisch bedeutend bessere Margen generieren kann als Tierfleisch.

Ich bin mir bewusst, dass viele Analysten die Aktie fĂŒr komplett ĂŒberbewertet halten. Ich habe keine Ahnung von Aktien-Analyse (wenigsten bin ich ehrlich), aber das ist vermutlich sogar richtig. Dennoch hat das Ding aufgrund der enormen Nachfrage und der medialen Aufmerksamkeit ein enormes Hypepotential. (noch mehr als aktuell schon). Klar alles vage Thesen, aber mir ist das einen Zock wert.

Meine Ausstiegsstrategie! Ich habe knapp 500€ „investiert“. Wenn die Position 1.200 – 1.500€ Wert ist, werde ich den Einsatz rausnehmen und dann „nur“ noch mit den Gewinnen weiterzocken. Ansonsten habe ich die 500€ schon komplett abgeschrieben, wenn weg, dann weg!

Meine Depot-UmsÀtze im Mai 2019


Meine Depotperformance im Mai 2019

Schauen wir nun aber mal auf die Depotperformance. Dort steht ein dicker Buchverlust von -2.008,75€ auf der Uhr. Das kann selbst beyond meat nicht ausgleichen 😉 DarĂŒber hinaus ist lediglich die Xetra-Gold-Position im grĂŒnen Bereich, mit +159,56€ hat sie den Buchverlust zumind. minimal abgefedert. Die rote Laterne geht, wie es fĂŒr grĂ¶ĂŸte Position zu erwarten war, an den MSCI World ETF mit 740,09€. Aber auch der Emerging Markets ETF und die Berkshire Hathaway haben. deutlich Federn gelassen.

Meine Depotperformance im Mai 2019

 

Schauen wir uns den Chart meines Depots (seit Depoteröffnung im Dezember 2015) an, dann ist der RĂŒcksetzer auch hier zu erkennen. Die Depotperformance liegt bei ca. 22%, die der Benchmark (33% S&P500, 33% EuroStoxx, 33% DAX) bei ca. 25%.

Das liegt vor allem an dem anfÀnglichen Herumgewurschtel mit Einzelaktien. Und auch der relative hohe Goldanteil wirkte als deutliche Performancebremse (langfristig).

Entwicklung meines Depots seit Depoteröffnung im Dezember 2015

Meine neues Trading-Konto 📈

Ich selbst investiere langfristig und passiv mit ETFs an der Börse. Aber ich habe auch ein kleines Zocker / Spaß-Depot. HierfĂŒr habe ich mich nach lĂ€ngeren Recherche fĂŒr TradeRepublik entschieden. Besonders begeistert bin ich von der intuitiven Trading-App und der Möglichkeit provisionsfrei mehr als 6.500 deutsche und internationale Aktien und ĂŒber 500 ETFs zu handeln.

So einfach funktioniert es:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

oder hier Depots vergleichen!


* = Affiliate-/Werbelink: FĂŒr jeden Kauf oder jede Anmeldung ĂŒber einen Affiliate-Link erhĂ€lt der Webseitenbetreiber eine Provision. FĂŒr den Nutzer entstehen dabei KEINE zusĂ€tzlichen Kosten.


Meine Asset-Allocation [Stand Anfang Juni 2019]

Als regelmĂ€ĂŸiger Leser kennst Du schon diesen Einleitungssatz, aber es ist auch so wichtig. Die Asset-Allokation, also die Aufteilung des Anlagevermögens in verschiedene Anlageklassen ist DIE wichtigste Stellschraube fĂŒr den langfristigen Vermögensaufbau ➡ zur wissenschaftlichen Studie.

Schauen wir auf die Gesamtverteilung, dann sehen wir weiterhin einen zu großen Anteil der Risikopositionen (KryptowĂ€hrungen, Beyond Meat, P2P Kredite, Crowdinvesting). Dieser ist durch den zweiten FrĂŒhling am Kryptomarkt auch wieder deutlich grĂ¶ĂŸer geworden und hat sogar die Buchverluste am Aktienmarkt kompensiert.

Der „risikoarme“ Anteil ist gleichzeitig meine Kriegskasse und wird aktuell einfach mit einem Tagesgeldkonto abgebildet. Klicke auf den Button:

💾 Tagesgeld

Meine Asset-Allocation ĂŒber alle Anlageklassen

 

Wenn wir ins Detail, genauer auf die Aktien- bzw. ETF Positionen, schauen, dann sehen wir weiterhin eine gute Übereinstimmung zwischen IST- und SOLL-Zustand. Insgesamt ist nur der Aktienanteil im Portfolio zu klein.

Aufteilung des Depots


💡 Warum ich am Kapitalmarkt investiere?

Mein Ziel ist mit 50 Jahren (in ca. 20 Jahren) die finanzielle UnabhĂ€ngigkeit zu erreichen. UnabhĂ€ngigkeit vor allem von dem Zwang fĂŒr Geld arbeiten zu mĂŒssen und auf eine staatliche Altersversorgung angewiesen zu sein. Ich möchte in dem grĂ¶ĂŸtmöglichen Maße selbst ĂŒber meine Zeit bestimmen können. DafĂŒr stecke ich viel Zeit und Geld in Aufbau eines (nebenberuflichen) Online-Business. Parallel investiere ich die ÜberschĂŒsse in Aktien und andere Wertanlagen. Ich möchte an der ProduktivitĂ€t und Wertschöpfung der Weltwirtschaft beteiligt sein und nach meinen Möglichkeiten davon profitieren.


 ➡ Meine Empfehlung fĂŒr ein Online-Depot:

Ich selbst habe ein Depot bei meiner Hausbank eröffnet und ein zweites Depot bei Comdirect. Wenn Du auch ein Depot eröffnen möchtest – dann suche Dir das fĂŒr Dich passende und beste Depot heraus.


RISIKOHINWEIS UND DISCLAIMER:

Der Handel mit Finanzprodukten (z.B. Devisen, Differenzkontrakte, Aktien, ETFs, Optionen, Optionsscheine, Zertifikate oder BinĂ€re Optionen usw.) ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht fĂŒr sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Begreifen Sie, dass sie stets eigenverantwortlich handeln, auch wenn Sie z.B. Copy-Trading oder Handelssignale nutzen, die Entscheidung liegt immer in Ihrer Verantwortung.

BerĂŒcksichtigen Sie stets ihre Ziele beim Investieren oder Spekulieren mit Finanzprodukten und ĂŒberprĂŒfen Sie diese mit Ihrer Risikobereitschaft, Ihren Fachkenntnissen und Erfahrungen auf diesem Gebiet, bevor Sie mit dem Börsen-Handel beginnen.



Johannes

One thought on “[-2.008,75€] beyond meat 🍔Zockerei & Depot-Update | Mai 2019

  1. Das hört sich doch mal ordentlich an …schau mich hier gern um bin eigentlich Laie aber vlt möchte ich auch mal einsteigen !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklĂ€ren Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht ĂŒber Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare spĂ€ter jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner DatenschutzerklĂ€rung.