Geld investieren in die Panono GmbH | Mein Eindruck

panono investieren crowdfunding

Die Crowdinvesting Plattform Companisto bietet seit ein paar Tagen die Möglichkeit in die Panono GmbH zu investieren. Das Startup will mit einer 360° Wurfkamera den Markt der digitalen Photographie revolutionieren. Die nationale und internationale Presse ist begeistert, mir geht es nicht anders – ich habe auch schon in Panono investiert.

Der Panono Kamera Ball

Die junge Firma tritt mit einer 360° Kamera an und bietet seinen Kunden ein neues und einmaliges Photographieerlebnis. Die Kamera ist in etwa so groß wie eine Grapefruit und erzeugt mit 36 eingebauten Kameras ein einzigartiges Panoramabild. Die Kamera kann aus der Hand, mit einem Stativ oder durch einen Wurf in die Luft benutzt bzw. ausgelöst werden. Es entstehen „echte“ 360° Ansichten. Wurde ein Bild geschossen, kann man es per WiFi oder Bluetooth auf das Smartphone oder Tablet übertragen und mittels der Panono App angeschaut werden. Die Betrachtung des Panoramabildes ist aber auch mit einem Internetbrowser möglich. Das Design hat sich in der bisherigen Entwicklungsphase schon deutlich verändert (siehe Abbildung).

Panono Kamera Ball
Quelle: panono.com

Die Anzahl und die Qualität der Kameras machen das Heranzoomen möglich und neue Details in der Umgebung sichtbar. Die Kamera kann über die Herstellerseite für ca. 549€ erworben werden, ein Stativ, eine Tasche oder ein Haltestab (etc…) sind für einen Aufpreis zu haben bzw. können separat bestellt werden.


Panono als Investment | Chancen und Risiken

Interessant an einem Investment finde ich die enorme Nachfrage des Produkts. Der Medienhype befeuert die Wahrnehmung und wird sofort in eine Nachfrage nach der Firma, der Kamera und den Hintergrundinformationen umgewandelt. Die Keywords und Suchanfragen auf Google sprechen  in diesem Fall für sich. Ich denke die Panono Kamera begibt sich ein milliardenschweres aber wenig innovatives und dadurch angestaubtes Marktumfeld – das der digitalen Fotografie. Ich sehe in dem 360° Panorama das neue Bildmedium für das Internet. Es wird in keinem Fall das „einfache“ Foto ersetzen aber seinen Platz neben Flash-, Gif- und Videoformaten finden. Mit einem Investment in die Panono App sehe ich die Chance am Anfang dieses neuen Mediums dabei zu sein. Zudem ist die Kamera nicht nur für den privaten Gebrauch, sondern vor allem zum Beginn, wenn das Medium noch unverbraucht ist, für gewerbliche Nutzungen zu Werbe-, Promotion- und Präsentationszwecken interessant und einsetzbar.

Technische Daten Panono Kamera
Quelle: panono.com

Mögliche Risiken sehe ich in dem enormen Preis. Hier sollten ähnlich wie bei vergleichsweise ebenso teuren Smartphones, Verträge bzw. Abomodelle entwickelt werden. Ebenfalls Probleme könnte es mit datenschutzrechtlichen Belangen geben. Je mehr sich diese Kamera durchetzten wird, desto hitzger wird die Debatte über mögliche Einschränkungen werden, ähnlich wie es sich aktuell mit den Kamera-Quadrocoptern verhält.

An dieser Stelle möchte ich auch noch einmal vor dem hohen Verlustrisiko dieses Investments warnen. Crowdinvesting ist einen Hochrisikoanlage und in keinem Fall für eine nachhaltige Altersvorsorge o.ä. geeignet. Nur Geld investieren auf welches man in Notfall auch verzichten kann, das ist ganz wichtig. Das ist keine Anlageempfehlung sondern meine subjektive Wahrnehmung und Beschreibung.

>Hier Klicken um auf Companisto zu investieren<

Ich freue mich über eure Meinungen bezüglich der Kamera und/oder eines Investments bei Companisto in den Kommentaren.


Aktuelle Top 3 Amazon Bestseller für „Crowdinvesting Literatur“:

Bestseller Nr. 1 Crowdinvesting: Die Investition der Vielen
Bestseller Nr. 2 Crowdinvesting im Wirtschaftssektor Real Estate: Herausforderungen der Besicherung von...
Bestseller Nr. 3 0,0% Durch Crowdinvesting dem Niedrigzins entkommen: Passives Einkommen generieren mit...

Letzte Aktualisierung am 8.05.2021 / Affiliate-Links (Werbung) / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen / Bilder von der Amazon Product Advertising API


💡 So geht’s: Bis zu 150€ am Tag OHNE Startkapital!

Lerne, wie Du mit System und Strategie ohne Startkapital und ohne eigene Webseite ein (Neben)Einkommen im Internet aufbauen kannst! Online Geld verdienen ist möglich – aber nur mit System.

Schau Dir JETZT dazu das Video* an:

… oder lies Dir meinen ausführlichen Bericht dazu durch: 🎁 Bonus: Ich unterstütze Dich bei der Umsetzung – kostenfrei!
Für mehr Infos klicke jetzt hier.


Bei Links in diesem Angebot handelt es sich um sog. Affiliate-/Werbelinks. Für jeden Kauf oder jede Anmeldung über einen Affiliate-Link erhält der Webseitenbetreiber eine Provision. Für den Nutzer entstehen dabei KEINE zusätzlichen Kosten.

Dr. Johannes Christoph

2 Gedanken zu „Geld investieren in die Panono GmbH | Mein Eindruck“

  1. Nun ist es schief gegangen. Die Kamera hat ihren Preis auf 250% des Ursprungspreises angehoben und ist damit nicht mehr konkurrenzfähig. Die Kunden sind sauer und vor den Kopf gestoßen, die Explorer Variante ist voller Technikfehler und der Support zeigt sich schweigsam. Ein Unternehmen hat sich verhoben und mehr die Idee vermarktet und regelmäßig Teile seines Teams ausgetauscht, statt die technische Basis und die Produktionskosten im Blick zu halten. Hier waren wohl mehr Techniknerds als Betriebswirte involviert und nun zeigt sich, dass eine gute Idee noch lange keine Garantie zum Geldverdienen ist. In der GmbH wird vermutlich bald das Geld ausgehen und dann geht dort jeder einzeln seiner Wege. Die Leidtragenden sind Investoren und Kunden, die seid Jahren hingehalten wurden mit dem immer wiederkehrenden Versprechen, das Panono-Team schaffe es schon. Es hat es nicht geschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.