Meine ehrlichen Nicequest Erfahrungen [+Tutorial]

In diesem Artikel möchte ich meine Nicequest Erfahrungen mit Dir teilen. Ich zeige dir, wie ich Nicequest zum Geld verdienen mit Umfragen nutze und welche die Vorteile aber auch die Nachteile dieser Plattform sind. Außerdem kläre ich die Frage, ob Nicequest überhaupt seriös ist? Es handelt sich also um einen ausführlichen Testbericht.

nicequest erfahrungen

In diesem Artikel teile ich meine Nicequest Erfahrungen mit Dir

 

➡ ➡  ➡  Hier kannst Du Dich kostenlos bei nicequest registieren*


Testbericht: Wie viel Geld man mit Nicequest verdienen kann?

Nicequest ist ein Marktforschungsportal, welches bereits im spanischen Sprachraum seit 2005 aktiv ist. Marktforschung gewinnt bei den Firmen immer mehr an Bedeutung, sodass Nicequest nun weiter in Europa expandiert. Dabei gehört das Portal zur deutschen GfK-Unternehmensgruppe.

Wie funktioniert das Geld verdienen mit Umfragen überhaupt?

Große Firmen sind immer daran interessiert für ihre Produkte Marktforschung zu betreiben. Dabei sind sie bereit viel Geld für ein Kundenfeedback auszugehen. Marktforschungsdaten ermöglichen es den Firmen Rückschlüsse auf die Kundenzufriedenheit, die Qualität sowie die Nachfrage nach neue Produkten und Trends zu erhalten. Du kannst davon profitieren indem du an Marktforschungskampagne teilnimmst. Anbieter wie Nicequest stehen dabei zwischen Firma und Proband. Die Firmen beauftragen also Marktforschungsunternehmen, diese gewährleisten dann, dass die Datenschutzrichtlinien eingehalten werden und kümmern sich um die Kampagnen, die Betreuung der Probanden sowie die Auszahlungen (oder anderen Vergütungen).

💡 Hier ein sehr gutes Erklärvideo zu nicequest:

Das Ganze ist für den Nutzer natürlich kostenlos und folgendermaßen funktioniert das:

Du kannst dich kostenlos bei Nicequest registrieren*. Nach der Anmeldung musst Du wie üblich deine E-Mail-Adresse bestätigen. Danach musst Du nur noch auf Einladungen zu Marktforschungskampagnen, die deinem Profil entsprechen, warten.

Ein kleines Tutorial zur Anmeldung:

Klicke auf diesen Link*, um dich bei Nicequest kostenlos zu registrieren

Danach musst Du deine E-Mail-Adresse bestätigen:

nicequest e-mail bestätigen

Nach der Registrierung musst Du deine E-Mail-Adresse bestätigen

 

Nach der Bestätigung musst Du nur noch auf Umfragen warten, in dieser Zeit, kannst Du dich schon einmal mit den Prämien vertraut machen. Für die Anmeldung bekommst Du bereits 40 Muschel-Punkte gutgeschrieben!

nicequest erste prämien

Du bekommst die ersten Punkte gutgeschrieben, allein für die Registierung!

 

Parallel erhältst Du auch schon deine Zugangsdaten per E-Mail zugesandt:

nicequest zugangsdaten

Deine Zugangsdaten kommen per Mail!

 

Nach kurzer Zeit (in meinem Fall) ist bereits die erste Umfrage verfügbar:

niccequest erfahren erste umfrage

Nach kurzer Zeit war bereits meine erste Umfrage verfügbar.


So viel Verdienst du bei Nicequest!

Bei Nicequest gibt es eine interne Währung, die sogenannten Muschel-Punkte. Meiner Erfahrung nach bekommst du etwa 5-20 Muschelpunkte pro Umfrage gutgeschrieben (je nach Umfang). Ein Muschelpunkt entspricht ca. fünf Cent. Allein für die Profilerstellung erhältst du 40 Punkte! Mit meinen Profildaten erhalte ich ca. sechs Aufträge pro Monat. Ich kann nicht einschätzen, wie repräsentativ diese Zahl ist, denn das Angebot an Umfragen hängt von den jeweiligen Profildaten ab ich habe mal gelesen, dass insbesondere junge Frauen und Menschen ab 50 Jahren besonders interessant für Marktforschungsunternehmen sind und es daher besonders viele Aufträge gibt. Zu beiden Gruppen gehöre ich derzeit nicht, es ist also gut möglich, dass man auch mehr Umfrageangebote bekommen kann.

Eine feste Auszahlungsgrenze (Mindestbetrag) gibt es bei Nicequest nicht, denn die Auszahlung erfolgt in Sachprämien und beginnt bei bereits zehn Punkten (für einfache Gadgets) und geht bis weit über 1000 Punkte für hochwertige Elektronikartikel. Eine Barauszahlung ist bei Nicequest leider nicht möglich.

nicequest prämien für umfragen

Es gibt verschiedene Prämien bei Nicequest, die Abb. zeigt nur eine kleine Auswahl!


Welche Voraussetzungen gibt es?

Anders als bei anderen Umfrageanbietern muss man mindestens 18 Jahre alt sein, um sich anmelden zu können. Dabei ist eine Registrierung aber natürlich 100 % kostenlos und auch mit keinerlei Verpflichtungen verbunden.

Was passiert mit meinen Daten, ist das überhaupt seriös?

Nicequest ist zwar in Deutschland ein neuer Anbieter aber eingebettetin eine große Firmengruppe, die bereits langjährige Erfahrung in diesem Segment hat. Wie alle seriösen Plattform wird der Datenschutz sehr ernst genommen. Das Unternehmen ist den strengen Datenschutzregeln der EU unterworfen, damit ist sichergestellt, dass die erhobenen Daten sowie die Nutzerdaten nicht unbefugt an Dritte weitergegeben werden. Positiv hervorzuheben ist, dass man auf der Webseite direkt eine Kontakt Nummer zu den Datenschutzbeauftragten findet, hier können etwaige Fragen direkt gestellt werden.

So verdient man clever Geld mit Umfragen!

Die Möglichkeit mit Umfragen Geld verdienen war das erste was ich vor einigen Jahren im Bereich „Geld verdienen im Internet“ ausprobiert habe. Nachdem ich mich bei der ersten Plattform angemeldet hatte, habe ich schnell die Vorteile aber auch die Nachteile dieser Möglichkeit das Geldverdienst erkannt. Ein großer Vorteil ist die einfache Handhabung und die große Flexibilität, man kann die Umfragen flexibel in seinen Alltag integrieren. Es ist absolut zu empfehlen die Umfragen immer nur nebenbei oder zwischendurch (zum Beispiel bei Wartezeiten oder in öffentlich Verkehrsmitteln) abzuarbeiten, wenn man sich extra für Zeiten und ist die Vergütung insgesamt einfach zu gering. Aber wenn man es clever in den Alltag integriert dann ist es wirklich ein leicht verdientes extra Geld. Ich habe zum Beispiel auch sehr gern die Umfragen abends beim Filme schauen auf dem Handy abgearbeitet, das funkioniert meist sehr gut, denn viele Anbieter haben auch eine App – so natürlich auch Nicequest.

Der Nachteil, wenn man sich nur bei einem Anbieter anmeldet, ist, dass es relativ wenig Umfrageangebote gibt. So das man, wenn man gerade Zeit hat, keine Aufträge abarbeiten kann. Das kann man umgehen, indem man sich bei mehreren Anbietern anmeldet. So ist sichergestellt das stets Aufträge zur Verfügung stehen, wenn man gerade seine Wartezeit effektiv nutzen möchte.

➡ ➡  ➡  Hier kannst Du Dich kostenlos bei nicequest registieren* oder klicke auf das Banner*


Die Vorteile und Nachteile – Fazit

hier noch mal das Pro und Contra im Überblick

Vorteile

  • es ist eine App vorhanden
  • unkomplizierte Registrierung
  • seriöse Anbieter
  • keine (bzw. sehr geringe) Auszahlungsschwelle
  • mittleres Umfragenangebot

Nachteile

  • keine Barauszahlung möglich
  • Registrierung erst ab 18 Jahren möglich
  • Mein Fazit zu Nicequest

Meiner Erfahrung nach ist Nicequest ein solider und empfehlenswerter Anbieter für bezahlte Online-Umfragen. Neue Anbieter haben immer den Vorteil, dass es noch nicht so viele Nutzer gibt und somit potentiell mehr Umfragen für einen selbst verfügbar bzw. die Angebote länger verfügbar sind. Für mich gehört Nicequest zu den 5-6 wirklich guten Portalen für Online-Umfragen, bei denen man sich anmelden sollte, wenn man regelmäßig und relativ konstant ein easy extra Geld verdienen möchte.

Welche Erfahrungen hast du mit Nicequest gemacht? Über Anregungen, Feedback und Fragen freue ich mich über einen Kommentar.



Werbung
Johannes

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen / Geld sparen / Geld vermehren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.

Abonniere meinen ➡ kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.

Ich bin jetzt auch auf Steemit aktiv, lass uns hier vernetzen 🙂
Johannes