[Video] So sieht der Alltag im Online-Marketing aus! | Teil 6/7 [Interview mit Roland Hamm]

20 Okt

Liebe Leserin, lieber Leser, das hier ist der Teil 6/7 der Interviewserie mit Roland Hamm. In diesem Video berichtet Roland von seinem Alltag im Online-Marketing. Ich konfrontiere Ihn mit der Außenansicht und er berichtet von der Innenansicht:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich denke, dass auch hier wieder etwas inspirierendes für Dich dabei gewesen ist.

Wie siehst Du das? Denkst Du, dass in der Online-Marketing-Szene ein Authentizitätsproblem herrscht?

Beste Grüße
Johannes


Meine Top-Empfehlung ... nicht nur in den aktuellen Situation
„Wie ich aus NULL Euro mit dem CASHCOW-System 976.478 € gemacht habe und was das für dich bedeutet… „

Mein geschätzter Kollege verrät Dir in dem folgenden Video, wie er in den letzten 10 Jahren kumuliert fast eine Million Euro im Internet verdient hat. Auch meine eigenen Ergebnisse sehen ähnlich aus! Ich komme mit dem selben System auf Gesamteinnahmen von ca. 185.000 € (seit Januar 2016 bis Februar 2020). Das sind realistische Zahlen und „kein-schnell-reich-scheiß“.

Schau Dir JETZT dazu das Video an:



Nutze den exklusiven Code=“ZUHAUSEBLEIBEN“ um 40€ zu sparen und zudem die Möglichkeit zu haben, dass ich dich beim Aufbau deines Online-Einkommens unterstütze.

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen schickst Du mir die Bestellbestätigung des Kurses per E-Mail: coaching@netzjob.eu zu und wir finden einen gemeinsamen Starttermin. Versprochen!
Johannes

One thought on “[Video] So sieht der Alltag im Online-Marketing aus! | Teil 6/7 [Interview mit Roland Hamm]

  1. Dieses Problem besteht weiterhin. Das ist mir aber mehr aufgefallen in Deutschland als in Italien. Als ich vor einiger Zeit dort war, ist der Umgang mit Online-Marketing ein anderer. Für sie ist das ein ganz normaler Job, während in Deutschland immer noch die Meinung vertreten wird, dass nur die „Präsenz“ der eigentlich wahre Job ist. auch unter Akademikern. Auch viele Arbeitgeber tun sich noch schwer Heimarbeit zu akzeptieren- so wie bei mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.