[Video] Spammer & Hater im Online-Marketing | Teil 5/7 [Interview mit Roland Hamm]

12 Okt

Liebe Leserin, lieber Leser, das ist Teil 5/7 des Interviews mit Roland Hamm. In diesem Video sprechen wir über Spammer und Hater im Internet. Roland teilt hier seine Erfahrungen und wie er gelernt hat damit umzugehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ich habe die ersten Jahre immer gedacht, dass ich alles unter Kontrolle habe und das ich dazu einen gesunden – weil distanzierten – Bezug zu negativem Feedback habe. Ich habe eigentlich immer alles durchgehen lassen und es einfach ignoriert. Mich hat es auch nie emotional berührt ABER irgendwann hat sich dennoch Frust bei mir eingestellt, denn ich habe erkannt, dass plumpe und stumpfsinnige negative Kommentare meist weitere Pappnasen mit ähnlichen Ergüssen anziehen und es sich damit potenziert, was einen Blogartikel ziemlich „negativen Vibe“ verpassen kann… und das hat mich dann irgendwann wirklich gestört.

Nun bin ich ziemlich rigoros geworden, was die Freigabe von Kommentaren angeht. Natürlich sind kritisch Kommentare weiter möglich und auch erwünscht, aber ALLES was sich nicht um die Sache, sondern um Personen oder andere Themen dreht, wird radikal gelöscht.

Eigentlich wirklich traurig, dass das überhaupt nötig ist. Wer das nicht selbst erlebt hat, der glaubt das nicht, was für Pappnasen durchs Netz ziehen und ihren Bullshit abladen. Ich lösche jeden Tag mind. 2-3 Spam- oder Schwachsinns-Kommentare, allein auf dieser Webseite.

💡 Ausschweifende Anmerkung: Ich bin definitiv für ein freies Internet und so wenig Regulierung wie möglich. ABER eine Sache würde ich sehr gern strikter Regeln: das anonyme Kommentieren. Ich wäre sehr dafür, dass man überall wo man seine „Meinung“ in irgendeiner Form ins Netz stellt sich auch identifizieren muss und mit vollem Namen + Bild dort erscheint. Denn dann würden sich das viele mind. 2x überlegen, ob sie ihren Scheiß wirklich so im Netz abladen wollen. Aber mich fragt ja niemand 😀

Beste Grüße

Johannes


Meine Top-Empfehlung ... nicht nur in den aktuellen Situation
„Wie ich aus NULL Euro mit dem CASHCOW-System 976.478 € gemacht habe und was das für dich bedeutet… „

Mein geschätzter Kollege verrät Dir in dem folgenden Video, wie er in den letzten 10 Jahren kumuliert fast eine Million Euro im Internet verdient hat. Auch meine eigenen Ergebnisse sehen ähnlich aus! Ich komme mit dem selben System auf Gesamteinnahmen von ca. 185.000 € (seit Januar 2016 bis Februar 2020). Das sind realistische Zahlen und „kein-schnell-reich-scheiß“.

Schau Dir JETZT dazu das Video an:



Nutze den exklusiven Code=“ZUHAUSEBLEIBEN“ um 40€ zu sparen und zudem die Möglichkeit zu haben, dass ich dich beim Aufbau deines Online-Einkommens unterstütze.

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen schickst Du mir die Bestellbestätigung des Kurses per E-Mail: coaching@netzjob.eu zu und wir finden einen gemeinsamen Starttermin. Versprochen!
Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.