„Denke nach und werde reich“ Meine Erfahrung, Kritik und Bewertung

10 Jun
denke nach und werde reich napoleon hill erfahrungen

Meine Erfahrungen mit dem Buch „Denke nach und werde reich – Die 13 Erfolgsgesetze“ von Napoleon Hill

In meiner zweiten Buchvorstellung widme ich mich dem Erfolgsbuch und Ratgeber-Klassiker „Denke nach und werde reich – Die 13 Erfolgsgesetze“ von Napoleon Hill.

Du wirst erfahren, warum ich es gelesen habe, was ich daraus mitgenommen habe, was mir gefallen bzw. nicht gefallen hat und ob ich es empfehlen kann!?

Napoleon Hill hat hier einen absoluten Klassiker und Bestseller verfasst, der sich bisher ca. 60 Millionen mal verkauft hat. Schon 1937 ist das Buch erschienen und ist damit eines der ersten Bucher, die die Erfolgsprinzipien weniger auf philosophisch theoretischer, sondern auf einfache und praktische Weise zusammenfasst. Es dient als Grundlage für viele spätere und auch ganz aktuelle Erfolgs- und Motivationsbücher. Daher erscheinen einige Dinge heutzutage als selbstverständlich und beinahe trivial, einfach weil wir sie alle schon mal gehört haben, wenn wir uns bereits ein bisschen mit dem Thema „erfolgreich werden“ beschäftigt haben.

Insgesamt kann ich das Buch als Klassiker und Grundlage für die aktuelle Sachliteratur empfehlen, gebe dem Buch aber insgesamt (nach dem Schulnotenprinzip) eine 3.

Wie ich zu dieser Einschätzung gekommen bin, erfährst Du in den folgenden Zeilen.


Denke nach und werde reich!

Im englischen heißt das Buch „Think and Grow Rich“ – was im ersten Eindruck direkt zwei Gedankenimpulse in mir ausgelöst haben. Erstens man wird nicht automatisch reich, sondern muss auch etwas dafür tun. Zweitens, es geht um die Kraft der Gedanken und da habe ich die ewigen Mantras des „Motivations-Gurus“ vor Augen. Ich bin kein besonders spiritueller Mensch und mir fällt es wirklich schwer, sich auf solche Dinge einzulassen.

Dieses Buch lässt auch keines meiner „Befürchtungen“ aus, von Autosuggestion bis Kanalisierung von sexueller Energie werden alle Dinge eindrücklich aber auch gebetsmühlenartig abgehandelt – eine scheinbar ewige Wiederholung der immergleichen Phrasen.

Dennoch bzw. gerade deswegen schafft es das Buch sehr intensiv über seine eigene Einstellung und seine Ziele nachzudenken und eben diese auch zu erreichen.


Was hat mir gefallen?

Genau das ist es auch, was ich aus diesem Buch (ich habe es als Hörbuch auf Amazon-Audible) gehört, mitgenommen haben.

Ist das eigene Ziel konkret genug, ist mein Verlangen danach so groß, dass ich wirklich bereit bin, die Dinge zu tun, die dafür nötig sind, um dieses Ziel erreichen? All diese Fragen hallen nach, wenn man das Buch aufmerksam liest.

denke nach und werde reich

Bildquelle: Amazon.de

Eines der Erfolgsrezepte, die Napoleon Hill aufstellt ist die Beharrlichkeit. Eine Eigenschaft die ich mir auf jeden Fall zuschreiben würde, im Gegensatz zu einigen der anderen 13 Punkte. Das hat mich sehr bestärkt, mich nun den weiteren Erfolgsrezepten zu widmen und mich hier selbstkritisch zu reflektieren. Insbesondere die Punkte und „Verlangen“ und „Prokastination“ haben mich besonders getroffen, denn beim darüber Nachdenken erkenne ich bei mir eindeutige Defizite.

Ich bin nun mehr denn je davon überzeugt, dass ein unerschütterliches und tiefes Verlangen danach etwas zu erreichen absolut notwendig zum Erreichen der eigenen Ziele ist. Insbesondere wenn ich darüber nachdenke, welche Zwischenziele ich erst später erreicht habe, als ich mir eigentlich vorgenommen hatte, dann stelle ich fest, dass mein fehlendes intensives Verlangen einen entscheidenden Teil dazu beigetragen. Ich lasse mich eher nicht von Schwierigkeiten vom Weg abbringen, das ist nicht mein Problem, ich lasse mich eher viel zu leicht ablenken, was Prozesse unnötig verlangsamt und auf eine innere Einstellung zurück zu führen ist. Das Buch löst dieses Problem für mich nicht, es hat mir diesen Umstand aber wieder einmal sehr deutlich aufgezeigt. Und das ist ja eigentlich schon die halbe Miete, oder?

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dies einigen Lesern und Leser*innen ebenso ergehen wird.

Wirklich gelungen ist, dass die Essenz der Kapital meist in einzelne Punkte oder Fragen zusammengefasst sind, somit kann man auch sehr schon mit dem Buch arbeiten, wenn man sich darauf einlässt.


Meine Kritik an „Denke nach und werde reich“

Ein großes Problem ist die sehr sehr einfach Sprache, die wahrscheinlich auch auf die Übersetzung zurückzuführen ist. Hill wiederholt immer wieder gleiche, beinahe identische Abschnitte. Insbesondere im sehr langen Einstieg in das Buch zerrte das an meiner Geduld. Im ersten Drittel des Buches habe ich mehrfach ernsthaft überlegt es abzubrechen, so sehr ging es mir auf die Nerven. Natürlich liegt es auch an der Entstehungszeit und dem Anspruch ein einfaches und praxisnahes Buch zu schreiben. Die Sprache und ständige Wiederholung ist meine Kritik an „Denke nach und werde reich“ von Napoeln Hill.

Ebenso nicht mehr zeitgemäß erscheinen die Beispiele, die Hill zur Untermauerung der Erfolgsrezepte anbringt, sie sind wahrlich aus dem letzten Jahrtausend, was natürlich auch gleichzeitig den historischen Wert ausmacht und mir über die teilweise etwas plumpen Passagen und sperrigen Beispiele hinweggeholfen hat.

Trotz des Status als Klassiker und dem zeitgeschichtlichen Wert dieses Buches haben diese Passagen meinen Eindruck von diesem Buch nachhaltig belastet, was auch zu dieser relativ schlechten Bewertung (für einen Klassiker/Bestseller) geführt hat.


Mein Fazit zu „Denke nach und werde reich“ von Napoleon Hill

„Denke nach und werde reich“ ist ein wahrlicher Klassiker mit allen Stärken und auch Schwächen, die dieser Status mit sich bringt.

💡 Meine Empfehlung: Ich kann dieses Buch allen Einsteigern empfehlen, insbesondere wenn man ein spiritueller Menschen ist und sumindest eine wage Vorstellung davon hat, welche Ziele man im Leben erreichen möchte. Dann kann das Buch, meiner Meinung nach, im jedem Fall weiterhelfen. Des Weiteren kann ich es jedem Leser empfehlen, der sich für Wirtschaft und Geschichte interessiert und generell für alle Freunde von Motivations- und Ratgeber-Literatur. Denn ihr werdet durch dieses Buch erfahren, woher das zum großen Teil kommt, was ihr da immer lest. Ich denke man kann das Buch wirklich als Mutter der aktuellen Motivations- und Ratgeberliteratur bezeichnen.

💡 Denke nach und werde reich“ als Hörbuch

Denke nach und werde reich: Die magische Leiter zum Erfolg
230 Bewertungen
Denke nach und werde reich: Die magische Leiter zum Erfolg
  • Napoleon Hill
  • NewInTech LLC
  • Hörbuch-Download
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 16.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

>>> meine Empfehlung: ein Amazon-Audible-Abo*

💡 „Denke nach und werde reich“ als Taschenbuch

Denke nach und werde reich. Die Erfolgsgesetze
229 Bewertungen
Denke nach und werde reich. Die Erfolgsgesetze
  • Napoleon Hill
  • Ariston
  • Auflage Nr. Taschenbuch (12.08.2005)
  • Taschenbuch: 112 Seiten

Letzte Aktualisierung am 16.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Mir persönlich hat das Buch, mit dem Bewusstsein für den geschichtlichen Kontext insgesamt gut gefallen, ich habe viele Gedankenimpulse daraus mitgenommen, muss aber insgesamt einige Punkte bei der Sprache und dem Praxiswert der Beispiele abziehen.

Nicht empfehlen kann ich es Menschen, die nicht bereit sind sich auf Gedankenspiele, Spiritualität und eine intensive und kritische Selbstreflexion einzulassen. Wer zudem nur Motivation oder explizite Praxistipps sucht, der ist mit aktuelleren Ratgebern weitaus besser bedient.


Weitere Erfahrungen mit „Denke nach und werde reich – Die 13 Erfolgsgesetze“ von Napoleon Hill.

Eine Videoempfehlung möchte ich auch noch aussprechen. Auf dem sehr empfehlenswerten YouTube-Kanal „KaiserTV“ hat der liebe Gunnar sich dem Buch „Denke nach und werde reich“ ebenfalls gewidmet. Als weitere Meinung zu diesem Buch – sehr interessant!

Auch sehr interessant ist das Video von „5 Ideen“, welches sich ebenfalls mit Hills Bestseller auseinandersetzt:

Wie ist deine Meinung zu „Denke nach und werde reich – Die 13 Erfolgsgesetze“ von Napoleon Hill? Ich freue mich über Feedback.




„Denke nach und werde reich“ Meine Erfahrung, Kritik und Bewertung
5 (100%) 7 votes
Johannes

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.

Abonniere meinen ➡ kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.
Johannes

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit. Abonniere meinen :arrow: kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten. Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.

One thought on “„Denke nach und werde reich“ Meine Erfahrung, Kritik und Bewertung

  1. Tolles Buch. Habe ich sogar als Hardcover mir gekauft. Sehr lesenswert mit guten Geschichten. Wer dieses Buch gelesen hat, erkennt schnell Autoren die sich nach Napoleon Hill richten. Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.