Tipps: Sparen wie die Schwaben

24 Okt

Viele Menschen kennen das, man lebt von Gehalt zu Gehalt und am Monatsende, manchmal auch schon früher, ist davon nichts mehr übrig. An Geld muss man sich gewöhnen und den Umgang mit diesem üben. Häufig wird neben den nötigen Dingen aber auch sehr viel Geld für irgendwelchen Krimskrams ausgegeben, den man eigentlich nicht braucht. Für alle, die ihre finanzielle Unabhängigkeit erreichen möchten, sollte Sparen zur Basis werden.


Clever Sparen wie in Schwaben

Die wenigsten Menschen werden mit einem goldenen Löffel im Mund geboren oder verdienen so viel Geld, das sie es gar nicht ausgeben können. Für die meisten Menschen gilt, dass sie mit ihrem Einkommen gerade so über die Runden kommen. Für Viele ist das Sparen in der letzten Zeit deshalb zur Lebenseinstellung geworden, wie dies für die Schwaben schon immer galt. “Sparen wie die Schwaben” ist nicht nur so eine Redensart sondern hat einen historischen Hintergrund. Die Region des heutigen Schwabens war vor vielen Jahren eine der ärmsten Regionen des heutigen Deutschlands. Zwangsweise waren die Schwaben deshalb zum Sparen verurteilt, um über die Runden zu kommen. Das Sparen wie Schwaben ging diesen deshalb in Blut und Fleisch über und hat bis zum heutigen Tag dort noch einen bestimmten Bestand.

sparen wie die schwaben


Sparsamkeit in allen Lebenslagen

Heute bringen verschiedene Slogans wie “Geiz ist geil” die Menschen dazu ein, das Sparen wie die Schwaben zu ihrer Lebenseinstellung zu machen und bei vielen Menschen ist die Bereitschaft dazu so groß wie nie. Die unterschiedlichsten Spartipps sollen es den Menschen dabei leicht machen, zu Sparen wie die Schwaben. Beim Sparen wie Schwaben ist jedoch nicht von Geiz die Rede sondern vom bewussten Einkaufen, Kochen, Essen und von der bewussten Verwendung des Geldes im Alltag. Sparen wie die Schwaben heißt also nicht, sich im alltäglichen Leben einzuschränken. Sparen wie Schwaben heißt, im alltäglichen Leben den einen oder anderen Euro einzusparen ohne auf etwas zu verzichten.


Sparen im Alltag

Bereits im alltäglichen Leben kann man Sparen wie die Schwaben, wenn man sich einige kleine Dinge zur Gewohnheit macht. Diese kleinen Dinge kann man bereits beim Alltagseinkauf umsetzen. Hierzu gehören unter anderem

  • selbst kochen statt Fertiggerichte kaufen
  • Saisonprodukte verwenden
  • Angebote beachten
  • beim Discounter einkaufen statt Markenprodukte
  • Wocheneinkauf statt täglicher Einkauf
  • bei Angeboten auf Vorrat kaufen
  • Produkte aus den oberen und unteren Regalen sind meist billiger als Produkte in Augenhöhe.

Geht man mit Kindern einkaufen, so sollte man auch deren Drängeln im Supermarkt nicht nachgeben. Besser ist es, wenn man mit diesen im Voraus bespricht, wie viel Süßigkeiten oder ähnliches gekauft werden.
Doch auch beim Einkauf der alltäglichen Dinge sollte man einen Preisvergleich durchführen. Hierfür kann man die Prospekte nutzen, welche sich wöchentlich im Briefkasten befinden oder in der Tageszeitung, denn auch beim Discounter gibt es Preisunterschiede. Auch bei Produkten, welche mit Prozentzeichen deklariert sind, sollte man genauer auf den Preis schauen. Häufig ist es so, dass diese Produkte gar nicht billiger sind.


Längerfristiges Sparen

Viele Dinge, wo man Sparen wie Schwaben kann, übersieht man im Alltag doch oft. Doch neben dem Sparen wie die Schwaben im Alltag ist es auch möglich, längerfristig Geld einzusparen. Vor allen bei den Heiz- und Stromkosten ist viel Einsparpotential gegeben. Hierfür sollte man

  • in unbenutzten Räumen die Heizung herunter drehen
  • bei Nichtanwesenheit die Heizung herunter drehen
  • Heizkörperthermostate verwenden.

Viele Geräte in der Wohnung laufen mit Strom und auch hier ist es gar nicht so schwer, zu sparen wie die Schwaben, wenn man sich einige Dinge zu Eigen macht. Sparen wie Schwaben kann man, wenn man

  • ungenutzte Geräte ganz vom Strom trennt
  • Geräte nicht im Stand-by laufen lassen
  • Energiefresser entfernen.

Um die Stromfresser in der Wohnung ausfindig zu machen, kann man sich zum Beispiel bei der Verbraucherzentrale Messgeräte ausleihen.

Beachtet man einige wenige Dinge im alltäglichen Leben, so ist das Sparen wie die Schwaben gar nicht so schwer und trotzdem muss man auf nichts im Leben verzichten. Nach nur kurzer Zeit wird man merken, dass einem diese kleinen Dinge in Fleisch und Blut übergehen

Gastartikel von TWA


Es gibt in der heutigen Zeit auch tolle Möglichkeiten im Internet Geld zu sparen, z.B. mit:

Weitere Informationen zum Thema Geld sparen im Internet findest Du hier.


 


Werbung

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.

Abonniere meinen kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.Abonniere meinen kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.