2 Millionen Euro in 10 Tagen eingesammelt

28 Jul

Die bekannte Crowdinvesting Plattform Companisto hat innerhalb von nur ca. 10 Tagen über 2 Millionen Euro für die Beteiligung an dem Grand Village Resort & Spa am Meer WEISSENHAUS an der Ostsee eingesammelt. Wie Sie sicherlich wissen bin ein großer Sympathisant von Crowdinvesting aber hier sollte man doch nochmal genau hinschauen, finde ich. Denn es gibt einige Unterschiede zu den anderen StartUps auf Companisto.

Die Beteiligungsform ist wie bei allen aktuellen Investments das partiarische Nachrangsdarlehen, allerdings mit einer „festen“ Verzinsung von 4% (ergebnisunabhängig) und der Aussicht auf weitere 8% (ergebnisabhängig) sowie einer zusätzlichen Beteiligung an der Wertsteigerung der Immobilien. Die Beteiligungslaufzeit geht bis zum 31.12.2019, es wird mit allerhand Absicherungen geworben. (Alle genauen Angaben und Details sind auf companisto.com einzusehen).


ZUHAUSEBLEIBEN 📣 Wir bauen 2020 gemeinsam 💪 dein Online-Einkommen auf!
Krise? Nutze die aktuelle Situation als DEINE Chance dir ein zusätzliches Online-Einkommen aufzubauen. Ich unterstütze Dich dabei!


Soll man nun auch in WEISSENHAUS investieren?

Diese Fragen müssen Sie natürlich mit sich selbst ausmachen, ich möchte hier nur mal meine Entscheidung darlegen und begründen. Ich hoffe Ihnen hilft es die richtige Entscheidung für sich zu treffen.


Werde ich in WEISSENHAUS investieren?

Also ein wichtigen Punkt mal vorweg, trotz der vermeintlichen Sicherheiten, ein Investment dieser Art bleibt hochriskant! Also nur Geld investieren welches Sie auch verlieren können!

Ich habe im Vorfeld ein wenig recherchiert und meine Erkenntnisse mit den Konditionen abgeglichen. Ich finde die Idee und Umsetzung sehr gut. Mir gefällt auch gut, dass dieses besondere und einmalige Grundstück wieder genutzt und revitalisiert wird. Es wäre natürlich wünschenswert, wenn nicht ausgerechnet ein „Luxus-Resort“ dort Einzug erhält aber andere Nutzungsoptionen sind wahrscheinlich in den heutigen Zeiten auch reine Utopie. Allerdings verunsichert mich persönliche die Vermarktung und Anpreisung auf Companisto. Hier wird mit „Festverzinsung“ und vielen Absicherungen geworben. Das widerspricht für mich der Idee des Risikokapitals. Ich sehe eine gewisse Gefahr, dass mögliche Risiken damit relativiert werden könnten. Es wird möglicherweise auch die eigentlich konservativen Anleger in dieses Marktsegment locken, zumindest sehe ich eine Gefahr dafür gegeben. Ich möchte hier nicht von einer Parallele zum „Telekom-Aktien-Desaster“ sprechen aber schon kritische Worte in diese Richtung loswerden. Denn wer in StartUps investiert der sucht doch Risiko und damit eben auch Rendite. Ich für meinen Teil werde von 4% Festverzinsung in diesem Segment eher abgeschreckt. Wenn ich sowas suche, dann kaufe ich Aktien, spekuliere halbwegs geschickt mit Devisen oder investiere womöglich in Staatsanleihen (das sind natürlich keine Anlageempfehlungen sondern nur Beispiele). Also um die die Frage zu beantworten, ich werde nicht in WEISSENHAUS investieren. Ich finde grundsätzlich Investitionen in Immobilien uninteressant, das gilt ebenfalls für 4% + mögliche weiteren 8% Rendite für eine Investment dieser Art. Der aktuelle Zeitgeist und die Nachfrage für „Exklusivität“ aber auch die anderen genannten Gründe sprechen durchaus für eine Investition. Die Entscheidung bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Hier gibt es ein interessantes Interview mit dem Investor, hier gehts zum Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Finden Sie ein Investment in WEISSENHAUS interessant? Schreiben Sie es doch in die Kommentare.


Meine Top-Empfehlung ... nicht nur in den aktuellen Situation
„Wie ich aus NULL Euro mit dem CASHCOW-System 976.478 € gemacht habe und was das für dich bedeutet… „

Mein geschätzter Kollege verrät Dir in dem folgenden Video, wie er in den letzten 10 Jahren kumuliert fast eine Million Euro im Internet verdient hat. Auch meine eigenen Ergebnisse sehen ähnlich aus! Ich komme mit dem selben System auf Gesamteinnahmen von ca. 185.000 € (seit Januar 2016 bis Februar 2020). Das sind realistische Zahlen und „kein-schnell-reich-scheiß“.

Schau Dir JETZT dazu das Video an:



Nutze den exklusiven Code=“ZUHAUSEBLEIBEN“ um 40€ zu sparen und zudem die Möglichkeit zu haben, dass ich dich beim Aufbau deines Online-Einkommens unterstütze.

Um das Angebot in Anspruch zu nehmen schickst Du mir die Bestellbestätigung des Kurses per E-Mail: coaching@netzjob.eu zu und wir finden einen gemeinsamen Starttermin. Versprochen!
Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.