Geld verdienen mit ClixSense | Meine Erfahrungen

ClixSense

ClixSense
9.2

Aufwand-Ertrag-Verhältnis

8/10

    Chancen-Risiko-Verhaltnis

    10/10

      Ein-/Auszahlung

      9/10

        Partnerprogramm

        10/10

          Support

          9/10

            Vorteile

            • hier kann jeder Geld verdienen
            • viele Verdienstmöglichkeiten
            • sehr gutes Partnerprogramm
            • zuverlässige Auszahlung
            • deutsches Forum

            Nachteile

            • Seite auf Englisch

            Meine ClixSense-Erfahrungen: Wie kann man mit ClixSense Geld verdienen? Grundsätzlich kann man zwei verschiedene Einkommensarten generieren. Es besteht die Möglichkeit sowohl aktiv als auch passiv Geld zu verdienen, was im Allgemeinen eine PTC-Webseite so interessant macht. Viele werden ClixSense schon kennen, daher möchte ich mich in meinem Artikel auf die Details und Tipps konzentrieren. Dennoch zu Beginn erst mal eine Kurzanleitung für ClixSense.


            💡 aktueller Hinweis  💡 

            Der Admin von ClixSense hat mitgeteilt, dass Paypal die Partnerschaft mit ClixSense gekündigt hat, aufgrund geänderter Richtlinien seitens Paypal. Ich habe mich nun als ➡ Skrill* als alternativen Zahlungsanbieter für ClixSense entschieden. 💡 Meine Skrill Erfahrung

            Skrill der neue Zahlungsanbieter, den ich verwende:


            Deine Schritte zum Geld verdienen:

            • diesen Testbericht komplett lesen
            • bei ClixSense registrieren* (nutze zur Anmeldung bitte eine Gmail oder Yahoo E-Mail-Adresse)
            • Werbeanzeigen klicken
            • Surveys (Umfragen) bearbeiten (sehr lukrativ!)
            • Tasks (Micro-Jobs) bearbeiten
            • ClixGrid (Gewinnspiel) klicken
            • Guthaben ab 6$ einfach auszahlen lassen
            • Immer aktuelle Insider-Informationen und Tricks über den meinen kostenlosen ➡ Newsletter erhalten

             💡 Mein Tipp: Viele sagen, dass der einzelne Verdienst bei ClixSense nur sehr sehr gering ist. Das mag für das Klicken der Werbeanzeigen auf jeden Fall stimmen. ABER die Surveys (das sind Umfragen und andere kleine Web-Aufgaben – und keine Angst, die sind auf deutsch!) sind schon recht lukrativ. Einige Partner von mir verdienen über 100$/Monat mit diesen Surveys – das ist natürlich keine Garantie, dass Du ebenfalls so viel verdienst. Aber ich empfehle Dir das auf jeden Fall man auszuprobieren. Du kannst Dich kostenlos bei ClixSense registrieren und Deine eigenen ClixSense-Erfahrungen sammeln – danach kannst Du gern in den Kommentaren öffentlich darüber berichten.

            Wenn man nicht selbst aktiv Werbeanzeigen klicken, Umfragen bearbeiten oder einfach seinen Verdienst noch steigern möchte, kann man auch mit dem Partnerprogramm andere Nutzer werben. Hier empfiehlt sich dann ein kostenflichtiges (aber günstiges 17$ / Jahr) Upgrade, um bessere Provisionen zu erhalten. ClixSense ist aber auch so 100% kostenlos nutzbar.

            Wie gesagt, das war nur der Schnelldurchlauf. Details zur effektiven Nutzung und zum Geschäftsmodell und ‚wie viel ich mit ClixSense verdiene‘, findest du im folgenden ClixSense Testbericht: Dort schreibe ich über meine ClixSense Erfahrungen und zeige Dir sogar, wie ich neue Partner werbe. Also gewissermaßen meine ClixSense Strategie.

            💡 Hier mein aktuelles ClixSense-Update-Video:


             

            Aktives Einkommen:

            Das Fundament des Geschäftsmodells von ClixSense stellt die Vergütung pro Betrachtung einer Werbeanzeige bzw. Internetseite dar. Dabei ist die Vergütung nach der Betrachtungsdauer gestaffelt. Des Weiteren besteht die Möglichkeit am sogenannten ClixGrid teilzunehmen, dabei handelt es sich um eine Art Gewinnspiel. Dabei müssen ebenfalls Werbeanzeigen geklickt werden, die Vergütung erfolgt aber nicht direkt pro Betrachtung sondern nach einer zufälligen“ Verteilung, sprich einem mathematischen Algorithmus. Lukrativ ist vor allem das Abarbeiten der „Offers“ und „Tasks“, hierbei handelt es sich zumeist um kostenlose Anmeldungen für Gewinnspiele, die Teilnahme an Umfragen, Anschauen von Werbevideos, der kostenlose Download von Apps und ähnlichem. Nach eigener Erfahrung kann man so ein aktives Einkommen von durchschnittlich ca. 2.60$/ Tag erwirtschaften (siehe folgende Tabelle).

            clixsense nebeneinkommen

            Dabei ist hinzuzufügen, dass vor allem die Einnahmen aus Offers und Tasks stark vom individuellen Zeitaufwand und der Verfügbarkeit abhängig sind. Es gibt Tage an denen man damit mehr als 10$ verdienen kann. Ebenso kann man beim ClixGrid Glück haben und den Tageshöchstgewinn von 10$ erhaschen. Ich habe den Anspruch, nach meiner eigenen Erfahrung und Einschätzung, realistische Durschnittwerte (auf Quartalsbasis) anzugeben. Ein Einkommen von 2.60$/ Tag, entspricht also 18.20$/ Woche und ca. 78$/ Monat. Je nach Wechselkurs ergeben das ca. 58€ im Monat, mit den man kalkulieren kann. Ohne auch nur einen Cent investiert zu haben. Diese Werte erreicht man meiner Erfahrung nach auch mit der kostenlosen Mitgliedschaft, der kostenpflichtige Premium-Account schafft im Bezug auf das aktive Einkommen lediglich eine Konstanz der Einnahmen. Allerdings sei hier nochmal hinzugefügt, dass man dafür jeden Tag eine gute Stunde auf Clixsense aktiv sein muss.

            Wie viel ich mit ClixSense verdiene siehst Du ganz am Ende des Artikels.

            Passives Einkommen:

            Die relativ einfache Möglichkeit ein passives Einkommen aufzubauen macht ClixSense für mich so attraktiv. Durch das Werben von neuen Mitgliedern (Referrals) kann man von deren Aktivität profitieren. Man erhält also eine gewisse Provision auf die Einnahmen der selbst geworbenen Mitglieder. Die folgende Übersicht zeigt die Höhe der Provision, aufgeteilt nach dem Standard- und Premium-Account.

            clixsense pro account vorteile

            Quelle: clixsense.com

            Hier wird der größte Vorteil des kostenpflichtigen Accountupgrades deutlich. Ab einer gewissen Anzahl von aktiven Referrals amortisiert sich die Jahresgebühr von  17$ sehr schnell. Unterschieden wird bei der Referralvergütung zwischen der ersten Referralebene und der zweiten bis achten Ebene. In der ersten Ebene werden alle Aktivitäten, außer ClixGrid-Gewinne, vergütet. Ab der zweiten Ebene werden „nur“ noch die Upgrades der Referrals mit 1$ vergütet. Doch liegt genau darin das große passive Einkommenspotential von ClixSense, die Vergütung bis der Upgrades bis zur 8. Ebene! Um dieses Potential zu verdeutlichen habe ich einmal den möglichen Einkommensstrom in der folgenden Tabelle visualisiert:

            passives einkommen mit clixsense
            (meiner Erfahrung nach macht etwa jeder 40. Referral ein Upgrade, diese Annahme liegt der Tabelle zugrunde)

            Diese beachtlichen Summen kommen zustande, weil ich annehme, dass jeder Referral fünf weitere Referrals wirbt. Das entspricht, um ganz ehrlich zu sein, nicht der Realität, doch natürlich ist das theoretisch möglich. Geht man davon an das man selbst „nur“ etwa 1% dieser jährlichen Einnahmen erreicht, ist das doch immer noch interessant. Hinzukommt das regelmäßige kalkulierbare Einkommen der ersten Referralebene plus das eigene aktive Einkommen. Ich habe derzeit etwa 350 Referrals, also warum soll es nicht möglich sein, dass man (alle Refs) mind. fünf weitere Referrals werben.

            Damit möchte ich meinen ersten Artikel zum Thema ClixSense abschließen und noch einmal die für mich entscheidenden Vorteile zusammenfassen.

            Vorteile:

            • Ideal zum Aufbau von einem passiven Einkommen
            • man kann sowohl aktive als auch passive Einkommensströme generieren
            • auch mit 0 EUR Startkapital kann man einsteigen und sich ein kleines Einkommen aufbauen

            Das einzige Risiko sehe ich darin, dass die Website offline geht. Dies halte ich jedoch für sehr unwahrscheinlich, da es eine der ältesten PTC-Seiten (seit 2007 online)  ist. Zumal der Admin ein schlüssige und profitable Preispolitik verfolgt und damit höchstwahrscheinlich satte Gewinne einfährt.

            Zu allerletzt möchte ich mich noch mal explizit an alle schon aktiven ClixSense-User wenden. Falls ihr auch ein großes Potential in ClixSense seht dann macht weiter und seit aktiv. Gerade am Anfang, wenn Ihr Schwierigkeiten habt Referrals zu werben oder euch die kleinen Cent-Beträge demotivieren, es lohnt sich dabei zu bleiben. Schaut euch die vielen ClixSense-Statistiken der großen Affiliates an!

            Ich hoffe Ihnen hat der Artikel gefallen und darin bestärkt weiter aktiv auf ClixSense zu sein. Falls ich euer Interesse geweckt habe dann meldet euch doch an und beginnt damit euer eigenes Nebeneinkommen im Internet aufzubauen. Ihr könnt auch sehr gern weiterlesen oder im Blog zum Thema ClixSense vorbeischauen.

            >Hier bei Clixsense Anmelden<  *


            Was unterscheidet ClixSense von den zahlreichen anderen PTC Webseiten im Internet

            Es gibt unzählige PTC Seiten im Internet, viele sind nicht länger als einige Monate online. Oftmals ist der Konkurrenzdruck einfach zu hoch und sie bekommen Zahlungsschwierigkeiten. Mal von den Admins mit ohnehin betrügerischer Absicht abgesehen.

            Warum scheitern so viele andere PTC Seiten?  

            • schlechte Preispolitik/ Kalkulation (Kosten für Advertiser und Upgrades)       
            • zu hohe Vergütung der Member   
            • hohe Serverkosten/ Branche mit starkem Traffic  
            • zu wenig Advertiser die Werbepakete buchen

            Ich denke das Hauptproblem vieler Betreiber ist, dass die nötige Quantität an Werbebuchungen ausbleibt und somit auch die User fernbleiben.

            Wie verdient eine PTC Seite überhaupt Geld?
            (kein Anspruch auf  Vollständigkeit)

            Einnahmen:

            • Gewinnmarge pro Werbebuchung
            • Gewinnmarge pro Upgrade
            • PPC und Banner Werbeeinnahmen
            • Affiliate Einnahmen (z.B. generiert aus den Standard-Ads)
            • Auszahlungsgebühren

            Ausgaben:

            • Domain-/ Hosting-/ Serverkosten
            • Bereitstellung der mind. Standard-Ads
            • Buchungssysteme

            Was unterscheidet ClixSense von anderen etablierten PTC-Seiten?

            ClixSense ist einer der wenigen Anbieter bei dem man keine Referrals mieten kann (Rented Referrals = RR). Diese Möglichkeiten bieten schätzungsweise 95% aller Betreiber an, wahrscheinlich weil es einen mathematisch genau kalkulierbaren Gewinn ermöglicht. Die User werden dadurch motiviert, dass ihnen die vermeintliche Möglichkeit geboten wird, sich  ohne andere User zu werben ein passives Einkommen aufbauen zu können. Dabei wird gerne mit dem markigen Satz „die Mathematik lügt nicht“ geworben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass einige Anbieter tatsächlich so enge Algorithmen verwenden, dass man damit geringe Gewinne einfahren kann. Wenn man versteht, dass man in fiktive Nutzer (Rented Referrals) und damit in eine mathematisches Zahlenspiel investiert, wird gleichzeitig das Problem dabei deutlich. Der Admin macht mit diesem System auf jeden Fall Gewinn, einige findige User auch, mit bestimmten Strategien und einer gehörigen Prise Glück. Den Preis dagegen bezahlen 95% der User, die die keine Ausdauer zeigen, falsche Strategien verwenden oder sich finanziell überwerfen und schlichtweg das System nicht verstanden haben.

            Ich persönlich bin zu der Erkenntnis gekommen, dass es sich aufgrund der fehlenden Transparenz der Anbieter dabei um Betrug handelt. Vergleichbar mit dem Wetten auf fiktive Sportarten und Ereignisse, ja gibt tatsächlich Wettanbieter bei denen man z.B. auf fiktive Pferde- oder Hunderennen setzen kann!

            Der Admin von ClixSense hat sich auf jeden Fall dazu entschieden, dass er dieses Modell nicht anwendet. Überhaupt überzeugt mich die große Transparenz und die vielen guten und ehrlichen Statistiken/ Übersichten über seine eigenen Einnahmen und Ausgaben. Ich denke diese beiden Punkte haben zur festen Etablierung auf dem PTC Markt beigetragen. Clixsense ist nun schon seit 2007 online und bezahlt stets pünktlich, zuverlässig und dabei werden nur mäßige Gebühren erhoben. Somit kann diese Seite mit konstanten Werbebuchungen aufwarten und damit das Business aufrechterhalten. Richtig interessant zum langfristigen Geld verdienen ist die Möglichkeit sich eine 8 Ebene große Downline aufzubauen und damit ordentliche lebenslange passive Einnahmen zu generieren. Ein  weiterer Vorteil gegenüber anderen Anbietern besteht darin, dass man nicht jeden Tag aktiv sein muss um die Aktivitäten seiner Referrals vergütet zu bekommen. Somit kann, bei entsprechender Anzahl an Referrals, die einzige Aufgabe darin bestehen, seine Auszahlung vorzunehmen.

            Grundsätzlich empfehlenswerte etablierte PTC Seiten sind für mich Neobux und Ojooo. Beide bieten auch RR an, jedoch kann man mit diesen Anbietern auch nur auf direkte Referrals setzen, also selbst echte Nutzer werben. Als einzige „echte“ Alternative zu ClixSense, kann ich nur Wordlinx.com mit gutem Gewissen empfehlen. Hier überzeugt die Preispolitik, die Erfahrung und jahrelange Behauptung am Markt und das große Downline-Potential! Allerdings werden Referralaktivitäten nur vergütet wenn man selbst aktiv klickt!

             ➡ Hier bei Clixsense Anmelden*


            Wie bekommt man Referrals für Clixsense?

            In diesem Abschnitt soll es nun darum gehen, wie man am besten zu ClixSense-Referrals kommt. Werbemittel, Banner und Splashpages,  werden vom Abieter gestellt und sind automatisch mit eurem eigenen Affiliate-Link versehen, fertige html-Codes können einfach kopiert und eingefügt werden.

            Werben auf dem eigenen Blog oder der Homepage.

            Das Werben auf der eigenen Homepage bzw. dem eigenen Blog stellt natürlich die lukrativste, weil kostengünstigste, Möglichkeit dar. Dazu gibt es auch nicht viel hinzuzufügen, einfach Link oder Banner einbetten und bewerben. Dabei entstehen im Prinzip keine Kosten für jeden geworbenen Referral.

            Wie bekommt man Referrals ohne eigene Homepage?

            Hier möchte ich Ihnen zwei verschiedene Methoden vorstellen, die ich selbst verwende.  

            CPC (cost-per-click) Text oder Banner Kampagne
            Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Mutter aller Werbeformen im Internet die gute alte „TextAd“, also Textanzeige für ClixSense gut funktioniert. Hierbei ist allerdings von Google-AdWords abzusehen, ich empfehle den Anbieter [AdHitz.com]. Hier kann man in sehr einfachen Schritten auch für wenige USD eigene kleine Werbekampagnen erstellen. Es sind TextAds sowie alle gängigen Bannerformate möglich. Mit dieser Methode habe ich ca: 100 internationale Referrals geworben. Ich empfehle auf Bannerwerbung zu verzichten, die deutliche bessere Conversion erzielt man mit den Textanzeigen. Hier ist die eigene Kreativität gefragt!  

            Werben auf anderen PTC-Seiten
            Ebenfalls schon fast Standard für alle PTC-Affiliates ist das Bewerben des eigenen Links auf anderen PTC Seiten. Das ist natürlich vom Ansatz her reines „Schrotflinten-Marketing“ aber erstaunlicher Weise funktioniert es tatsächlich ziemlich gut. Also man registriert sich auf anderen Paid4-Seiten und bewirbt dort seinen Link. Eine gutes Ertrags-Kosten-Verhältnis, erreicht man wenn man große Werbepakte bucht, möglichst für mind. einen Tag oder mind. 50000 Klicks. Dabei sollte man darauf achten, dass zur gleichen Zeit niemand die gleiche Seite bewirbt. Hierzu empfehle ich Neobux.com und/oder Probux.com . Ist man etwas geschickt und hat ein wenig Erfahrung gesammelt, kommt man auf Kosten von etwa 0.55$/ Referral. Wem die großen Werbepakte  für den Anfang zu teuer sind, dem empfehle ich Werbeplätzen auf den verschieden AdGrid Systemen der unzähligen PTC Seiten zu buchen. Hier können auch mit kleinem Budget Erfolge erzielt werden. Meine Erfahrung nach sind hier etwa Kosten von 0.7$/ Referral, bei allerdings kleinerer Gesamtinvestition, realistisch.

            Begreifen Sie ClixSense als Investition

            Wenn Sie, so wie ich, das enorme passive Einkommenspotential von CLixSense für sich erkennen, dann sollten Sie das Werben von Referrals als eine Art Investion begreifen. Für mich beispielsweise, hat es etwas von einer Firmenbeteiligung. Ich „kaufe“ Anteile, habe dabei natürlich kein Mitspracherecht aber partizipiere am Umsatz des Unternehmen. Jeden Referral in den Sie einmal investiert haben, beschert Ihnen, falls er aktiv dabei bleibt regelmäßige Einnahmen (lebenslang). Ich führe dazu genaue Excel-Tabellen, damit habe ich für meinen Fall festgestellt, dass sich meine Investitionen im Durschnitt nach 102 Tagen amortisiert haben/ werden (Werben mit CPC und PTC Seiten zusammengefasst). Kombiniert mit dem Werben auf der eigenen Homepage wird der Zeitraum deutlich kleiner (in meinem Fall 83 Tage). Vergleicht man diese geringe Zeit bis sich die Kosten amortisiert haben mit anderen Anlageformen z.B. Fonds, Aktien, Immobilien o.ä. dann wird deutlich, welche Chancen sich damit ergeben.

            Ich habe für mich erkannt, dass nicht die Möglichkeit durch das eigene Klicken oder das Abarbeiten kleiner Aufgaben und Umfragen ClixSense attraktiv wird, sondern eben durch das Partizipieren an den steigenden Werbebuchungen und damit am Umsatz des Anbieters. Sie sollten versuchen, eine eigene Strategie aufzustellen. Diese dann ausführen immer wieder überprüfen und ggf. anpassen.

            TIPP: Für alle die keinen einzigen „eigenen“ EURO investieren wollen, die sollten sich am Anfang auf die aktiven Einnahmemöglichkeiten konzentrieren (siehe aktives Einkommen), das Geld auszahlen und dann in das Werben von Referrals investieren.

             ➡ Hier bei Clixsense Anmelden*


            Wie viel verdiene ich mit ClixSense?

            Ich veröffentliche regelmäßig meine ClixSense einnahmen auf meinem in der Kategorie ClixSense. Einen guten ersten Eindruck bekommt man auch mit der Übersicht zu meinem Jahresverdienst 2015 (siehe Abbildung), diese zeigt allein meine passiv generierten Einnahmen von über 700$(!). Hinzu kommt das aktive Einkommen, je nach Aktivität zwischen 40-60$/ Monat. Also noch mal um einiges mehr! Hier kannst Du dich bei ClixSense anmelden*.

            clixsense jahresverdienst

            Quelle: Screenshot ClixSense-Account

            Falls Sie konkrete Fragen oder Anregungen haben können Sie mir gern eine Email schreiben oder ein Kommentar dalassen.

            kostenloser Newsletter

            kostenloser Newsletter


            Zur Information:

            Alle Angaben zum Verdienst sind meine persönlichen Erfahrungen und stellen keine Garantie dar. Die Screenshots zeigen was möglich ist, sind aber keine garantie für einen/deinen Erfolg. Da ClixSense aber kostenlos nutzbar ist, besteht ein sehr gutes Chancen-Risiko-Verhältnis.


             


            💡 Ich lese gerade:
            Der stille Raub: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen...
            35 Bewertungen
            Der stille Raub: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen...
            • Gerald Hörhan
            • edition a
            • Auflage Nr. 1 (25.02.2017)
            • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

            Letzte Aktualisierung am 25.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


            Anzeige:

            Johannes

            Johannes

            Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.

            Abonniere meinen ➡ kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

            Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.
            Johannes

            57 thoughts on “Geld verdienen mit ClixSense | Meine Erfahrungen

            1. Pingback: Warum Neobux und Ojooo keine Alternativen sind!? | Netzjob

            2. Ich habe bei Clixsense innerhalb von einer Woche (10-15 Minuten am Tag) 12$ verdient und für so wenig Aufwand finde ich das reichlich viel ^^
              Wenn ihr auch gerne ein paar Dollar für zwischendurch verdienen wollt könnt ihr gerne mitmachen unter dem Link:
              Danke, und viel Spaß beim verdienen 😉

            3. Das ist ein sehr ausführlicher Bericht. Clixsense kann ich ebenfalls nur empfehlen, es macht Spaß sich Tag für Tag ein kleines Vermögen aufzubauen.

              Freue mich über den nächsten Bericht.

              LG
              Christoph

              • Hallo KollarikG,
                ich freue mich über Kommentare, aber bitte keinen Werbespam. Du kannst gern deine Seite über das ganz normale Eintragungsfeld „Webseite“ in den Kommentaren verlinken, aber kein Link-Spamming im Kommentarfeld. Bitte auch nur einen Kommentar schreiben, wenn man etwas zu sagen hast, danke!
                Mit besten Grüßen
                Johannes

            4. Ich bin es leid solchen Angeboten nachzugehen. Entweder man erlaubt sich einen schlechten Scherz oder sonst was. Entweder war nach Beendigung der Umfrage „tut uns leid,passt nicht“ oder schon zu viele Bewerber oder es ging nicht weiter aber immer dann wenn man genügend Informationen erhalten hat. Ich finde das einfach schmuh. Gute Erfahrung habe ich mit Kaltakquise und Terminierung von zu Hause aus bei einer Firma gemacht und Geld erhalten. Es geht auch ehrlich.

              • Hallo Claudia,
                vielen Dank für Deine Meinung. Ich kann gut verstehen was Du geschrieben hast, aber ClixSense funktioniert wirklich super.
                Ich wünsche Dir viel Erfolg für deine Tätigkeiten.

            5. Hi,

              Ich habe mich vor ein paar tagen bei Clixsense angemeldet. leider kann ich allerdings keine Umfragen finden. Es kommt immer eine Meldung das ich nicht Qualifiziert sei?!?! Kann mir da jemand weiterhelfen?

              Schöne Grüße,
              Tobias

            6. Hi Johannes,

              Super Artikel und danke auch für das teilen deiner Erfahrungen bzgl. der besten Referal Strategie. Welches Werbepaket buchst du bei NeoBux? Man kann dort ja von Mico- bis verlängerte Darstellung Werbepakete zu verschiedenenen Preisen wählen. Sprich die Einblendungsdauer variiert dann zwischen 5 und 60 Sekunden.

              Was empfiehlst du dort?

              • Hallo Mateo, ich empfehle die kürzeste Anzeigedauer für den ClixSense-Link. Denn es geht einfach um die große Masse an forced clicks. Achte darauf, dass zum Zeitpunkt deiner Anzeige, gerade keine andere Werbeanzeige von ClixSense aktiv ist. Das erhöht die Conversionrate sehr stark. Auch solltest du mit den verschiedenen Zielseiten experimentieren.

            7. Ojooo als Empfehlung? Die zahlen doch seit X-Monaten, bzw. Jahre nicht aus… meine letzte AZ ist seit knapp 2 Jahren offen und zwischenzeitlich wurde mein ganzes Guthaben samt der offenen Auszahlung gelöscht. Trotz früherer mehrmaliger Zusagen von Ojooo, dass ich in kürzester Zeit ausgezahlt werde. Absoluter SCAM …

            8. Hallo Zusammen,

              erstmal ein sehr gelungener Bericht, gefällt mir sehr gut. Genauso wie der Rest dieser Seite. 🙂
              Ich bin seit zwei Tagen bei Clixsense und habe folgende Fragen:

              Wählt ihr bei Offers nur Clixoffers oder auch die anderen und welche davon sind am vertrauenswürdigsten?

              Erhöht sich der Verdienst bei den Tasks? Momentan sind vier tasks online mit jeweils 0,01 $ Verdienst.

              Danke im Voraus und Gruß

              • Hallo Burak,
                der Verdienst der Tasks hat bei mir immer geschwankt. Ich habe aber ehrlich gesagt in diesem Jahr noch keines erledigt. Das Gleiche gilt für die Clixoffers. Aber vielleicht möchte ein anderer Leser Dir vielleicht helfen… Schreibt BITTE alle eure aktuellen(!) Erfahrungen in die Kommentare. Danke 🙂

            9. Wirklich gelungener Erfahrungsbericht. Hut ab vor den Affiliate Einnahmen und das du deine Werbestrategien teilst.
              Seit etwa einem Jahr stagniert die Bilanz bei mir bei konstant 90 Dollar im Monat.
              Die Refs kommen bei mir ausschließlich von meiner Website. Vielleicht sollte ich da echt mal Werbung bei Neobux und co buchen. Leider sind da immer schon gefühlte 10 ClixSense anzeigen Online.

              Liebe Grüße
              Adrian von PTC-Tests

            10. Hi Leute,
              würde mich auch gerne auf ClixSense anmelden, aber im Anmeldeformular kommt immer wieder die Meldung, dass meine Mail-Adresse nicht überprüft werden kann…Braucht man zur Anmeldung eine Adresse mit .com am Ende?

              • Hallo Janine,
                meine Anmeldung liegt nun schon ein paar Jährchen zurück, daher kann ich dazu leider nur eine „Ferndiagnose“ abgeben. Ich selbst bin mit einer web.de-Adresse angemeldet. Meine Referrals haben alle unterschiedliche E-Maildressen, ganz verschiedene auch sehr viele [.de]-Adressen.
                Ich habe jetzt aber auch schon mehrfach gehört, dass es manchmal Probleme mit den Mail-Adressen gibt. Vielleicht musst Du sie im Postfach noch bestätigen? Natürlich dürfen es auch keine „Wegwerf-E-Mails“ sein! Aber das ist bei Dir sicher nicht der Fall.
                Ich kann Dir also leider nicht wirklich weiterhelfen, sorry. Ich würde Dir empfehlen es nochmal mit einer anderen E-Mailadresse zu versuchen.

                Vielleicht weiß ein anderer Leser hier mehr?

              • Hallo

                gleiches Problem hatte ich heute auch. mit verschiedenen gmx adressen (egal ob .de oder .net)
                mit meiner googlemail ging es dann.

              • Danke Anja für denTipp! Ich hab es auch mit gmx versucht- da hat es auch nicht geklappt! Werd es gleich mit gmail probieren!

            11. Ich bin gestern hier über einen Bericht gestoßen, der ein Portal betraf, wo ich mich eigentlich anmelden wollte.
              Die Empfehlung ging dann explizit zu Clixsense hin. Ich habe mich dort angemeldet und festgestellt, das mein klitzekleines Guthaben stetig stieg. Also viel schneller, als bei Neobux.com.
              Auch die kleinen Marktforschungsumfragen werden besser vergütet, als auf so manchem deutschem Marktforschungsportal.

            12. Hallo,

              ich habe mich soeben bei ClixSense angemeldet. Nun soll ich mein Profil vervollständigen. Leider kann ich das Land nicht ändern (United Kingdom ist eingetragen). Muss ich eine zufällige Anschrift in England nutzen ? Wenn ich die Anschrift nicht ausfülle, kann ich nicht aktiv werden.

              Viele Grüße

              Daniel

              • Hallo Daniel,
                da kann ich Dir leider auch nicht helfen. Bitte kontaktiere mal den Support, der kann und wird Dir sicher weiterhelfen.
                Hast Du denn England da selbst eingetragen?
                Viel Erfolg

            13. Hallo Johannes,

              ich konnte bei der Anmeldung nichts ändern. UK war bereits eingetragen.
              Ich schau sonst nochmal.

              Danke. 🙂

              Viele Grüße

              Daniel

            14. Grüß dich Johannes,

              netter Artikel! Mit Auszahlungen hattest du also bisher noch nie ein Problem bei Clicksense?

              Beste Grüße

              • Hi,
                ja das stimmt. Ich hatte bisher noch keine Probleme mit der Auszahlung bei ClixSense. Ich zahle immer per PayPal aus. Letztes Jahr in der Weihnachtszeit hat es mal fast 14 Tage gedauert, ansonsten geht es aber sehr viel schneller, angekommen ist es bisher immer!
                LG

            15. Danke für deine schnelle Antwort.

              Eine Frage hätte ich dann doch noch zu den Surveys – hier gibt es immer ein paar Probleme, angeblich wäre ich oft nicht geeignet oder die Teilnehmerzahl ist schon voll.

              Vorab hab ich auch alles ausgefüllt bezüglich meines Jobs und so (Da war nicht das passende von mir dabei) Da ich gerade eine Weiterbildung mache und ich jetzt praktisch eingetragen habe, ein Arbeitsloser Student zu sein.

              Kann man dies noch ändern? Dann tue ich einfach so, als würde ich ein Job haben, statt Student?

              Beste Grüße

            16. ahbe mich angemeldet und alles aber immer wenn ich auf view ads drucke oder was anderes kommt diese meldung Access to this page has been denied. Access via a Proxy/VPN/VPS or from a country not on your profile is not permitted. kann mir jemand helfen

              • Hi ivoo,
                aus welchem Land kommst Du denn? Surfst Du mit mobilem Internet? Hast du besondere Browsereinstellungen vorgenommen (z.B. Script- oder AdBlocker). Ich denke, das könnten alles Gründe sein, warum es nicht funktioniert.

            17. Kann es sein das die Seite gehackt wurde. Wenn ich sie aufrufen möchte erscheint immer youporn.de. Hab schon alles versucht und auch über google….mit dem gleichen Ergebnis

              • Hallo Aleytis,
                danke für die Info! Es sieht ganz so aus 🙁 Gestern war noch alles ok. Der Admin wird die Seite sicher bald offline nehmen und alle Partner informieren.
                Vielen Dank noch mal für die Info!!!

                Wollen wir hoffen, dass die Seite bald wieder läuft!

            18. Hallo

              vielen Dank für deinen rtikel. Ich habe mich vorhin angemeldet. hatte auch ein Problem mit der Mailaddy, gmx geht nicht, egal welche. google funktionierte. naja zum glück 🙂

              leider ist die Seite nur auf Englisch. da hapert es bei mir ganz stark… von daher wirds wohl nichts mit Umfragen. aber wenn ich bedenke das ich durch die paar mal klicken „schon“ knapp 3 cent hab…. bei klamm dauert das länger *lol*

              p.s. nun hab ich es doch noch raus mit den Umfragen (gibt sie ja auf deutsch). 1 konnte ich tatsächlich beenden, und ich muß sagen die war lukrativer as auf zig anderen Umfrageportalen wo ich gemeldet bin 😀
              mal schauen wie es dort morgen aussieht

              • Hallo Anja,
                genauso ist es. Die Umfragen sind auf DEUTSCH und sehr lukrativ – auch wenn manche abgebrochen werden – Mit den Umfagen kann man mit Abstand das meiste Geld verdienen mit ClixSense.
                Viel Erfolg – bitte berichte mal nach ein paar Wochen, wie viel Geld Du mit ClixSense verdient hast 🙂
                Beste Grüße
                Johannes

            19. Ja die Umfragen werden recht häufig abgebrochen, leider teilweise dann erst, wenn man meint, das man schon fast durch ist. das find ich nicht so dolle wenn die Umfrage schon sehr spezifische Produktantworten haben will, und nach 15 fragen heißt es dann, nö du passt nicht. aber gut abbruchverhalten kenn ich bei anderen anbietern genauso…
              leider war erst 1 Umfrage dabei, die ich beenden konnte, stimmt nicht, 2 waren es, die 2. hatte nur erstmal ein Problem beim beenden, see aber grad, das mir die 31 cent auch jetzt gutgeschrieben sind 🙂

              ich werde berichten, wie es sich so entwickelt, nicht ganz so arg, weil ich bisher egal wo, immer zu doof anstelle um Refs zu bekommen 😀
              aber bestimmt für andere auch mal nett zu erfahren, was man aus eigener Kraft erklickt.
              liege nach nichtmals 24h bei 1,60 $

            20. Also bei mir funktioniert auch alles super. Selbst mobil kann man klicken.
              Ich hab auch schon über 7 Dollar in den paar Tagen gemacht. 2,5dollar stehen aus eine Umfrage die erst nach 30 Tagen zahlen.

            21. Wenn ich dann mal keine weiße Seite habe, sagt das System: Der Account existiert nicht. Versuche ich mich neu zu registrieren, dann heißt es: es sei kein weiterer Account erlaubt.

              • Hallo Annette,
                das ist sehr merkwürdig – leider kann ich Dir nicht helfen. Bei mir funktioniert alles wunderbar! Ich habe diese Woche auch erst wieder eine Auszahlung erhalten – ClixSense funktioniert also tadellos!
                Benutzt du vielleicht Adblocker oder andere „blockende“ Browsereinstellungen? Bitte lösche mal Deinen Browser-Cache und versuche es dann noch mal.

            22. Hallo,

              ein toller Bericht darüber was wie und wo gemacht werden kann/muss. Habe mich auch mal angemeldet und bisher eine Umfrage durchführen können welche noch auf Pending steht aber ich gehe mal davon aus, dass diese bald gutgeschrieben wird (hoffe ich)

              Aber auf „normalem“ Wege komme ich nicht an Referals oder? Ich habe weder einen Blog noch eine Webseite oder ähnliches. Kann man sich hier quasi gegenseitig als solches hinzufügen um schon ein paar aktive Leute zu sammeln? Sorry wenn ich gegen irgendwelche Regeln damit verstoße.

              Gruß

              Felix

              • Hallo Felix,
                danke für Deinen Kommentar. Ich teile gern meine Strategie, mit der sich selbst knapp 800 Referrals bei Clixsense geworben habe – und das ohne eigene Webseite:

                Ich habe mich zum Anfang auf die direkten Verdienstmöglichkeiten bei ClixSense konzentriert, also in jeder freien Minute Klicks gemacht und vor allem Umfragen ausgefüllt wie ein Weltmeister 🙂 Dieses Geld habe ich dann ausgezahlt und dann in Werbung auf der Seite Neobux.com investiert – das ist so etwas ähnliches wie ClixSense, dort kannst Du aber sehr gut für ClixSense Werbung machen. Kaufe dort (von deinen ClixSense-Einnahmen) möglichst große Anzeigenpakete (besseres Preis-Leistungsverhältnis). Hier musst Du einen langen Atem haben und das einfach 1 jahr lang durchziehen, also deinen ClixSense-Verdienst NICHT ausgeben sondern direkt in Werbung für Referrals reinvestieren. So kannst Du Dir ohne eigene Webseite ein kleines aber stetig wachsende fast 100% passives Nebeneinkommen aufbauen. Klar bei der Werbung musst Du ein bisschen experimentieren (Wochentag, Anzahl der Klicks, möglichst wenig andere ClixSense-Werbung zu selben Zeit,etc…)

                Mit einer eigenen Webseite hat man natürlich noch mehr Möglichkeiten, aber Du hast ja nach einer Methode ohne eigene Webseite gefragt.

                Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen.
                Viel Erfolg.
                Mit besten Grüßen
                Johannes

            23. Hi Johannes

              Du hast ja gebeten, das ich nach ein paar Wochen mal berichte, was ich so verdient hab.
              Ich bin ja nun seit dem 14. September dort angemeldet. 5 tage später bin ich für 16 Tage in urlaub geflogen. Ausland da funktionierte leider nix. In den 5 Tagen hatte ich bereits gut 7 Dollar zusammen plus 2,50 Dollar auf Pending.

              Am 7. Oktober (am 5. Kam ich irgendwann zurück) hab ich 8 Dollar in Auszahlung gegeben. Das braucht ja nu einige Tage. 2- 5 Werktage auch bei PayPal.
              Das Geld wurde grad ausgezahlt, da hab ich bereits 8 Dollar wieder zusammen gehabt.
              Hab nun gestern eine Auszahlung von 10 Dollar über PayPal angewiesen.
              Also mittlerweile 18 Dollar in ca 2 aktiven Wochen. Die 2 Dollar stehen noch auf Pending.

              Heute war mal bisher ein schlechter tag. Aber an normalen Tagen hab ich bisher ca 1 Dollar gemacht.
              Ich bin mal gespannt ob das so bleibt. 30 Dollar im Monat ist echt toll.

              Und das beste ist. Clixcence übernimmt die PayPal Gebühren.
              Einzig haben die selbst Gebühren von 2% aber damit kann ich leben. Besser als die Gebühren von PayPal 😆

              Schade ist nur das ich bei den Tanks Nichtgebrauch mitmachen kann. Ich hab angeblich bei Tests falsch geantwortet und meine Leistung war schlecht. Ok ist blöd gelaufen.. Gibt keine Level 0 Aufgaben oder in Fremdsprachen.

              • Hallo Anja,
                vielen Dank für das Teilen Deiner Erfahrungen mit ClixSense – habe mich sehr gefreut, dass Du Dich daran erinnert hast.
                Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und gute Einnahmen!
                Beste Grüße
                Johannes

            24. Hatte grad auch das email problem. Der sipport sagt nur lapidar dass man ne hotmail, google oder yahoo adresse nehmen soll um sich anzumelden – oder sich halt nich registriert.
              Made my day !

              • Hallo Götz,
                ja das Leben ist hart 😉 Ja das stimmt, ich habe mich 2011 angemeldet, da ging es auch noch per web.de-Mail-Adresse. Es ist heute absolut kein Problem mehr eine Google-Mail-Adresse (Gmail) zu bekommen, dann kann man sich anmelden und ClixSense nutzen.
                Viel Erfolg

            25. Hallo Johannes,
              erstmal tolle website mit super Artikeln.
              Eine Frage hab ich jedoch, und ich hoffe du kannst sie mir beantworten.
              Ich bin Student und arbeite bei Nielsen(dir sicher bekannt) auf 450€ basis, würde mein Einkommen monatlich aber gern durch beispielsweise Online-Umfragen, Fotolia-Lizensen oder ClixSense weiter aufbessern. Nun die Frage, da das Geld dafür eher unregelmäßig und häufig in bar ausgezahlt wird, muss ich die Einnahmen versteuern oder beim Finanzamt melden?
              Hoffe du kannst mir da weiterhelfen.

              • Hallo Arne, natürlich musst Du ALLE Deine Einnahmen versteuern bzw. in der Steuererklärung angeben! Für Details kontaktierst Du bitte einen Steuerberater!

            26. Über Werbetexte habe ich tatsächlich 6 Affiliates innerhalb einer Woche bekommen. Schon mal ein erster Erfolg.
              2 haben jedoch nicht einen Klick gemacht, haben sich wohl nur „aus Spaß“ angemeldet. Der Rest dümpelt so bei 0,1 Cent pro Tag. Ich habe bemerkt, dass ich die eMail-Adressen meiner Affiliates sehen kann. Würde es Sinn machen, sie zu kontaktieren und Hilfe anzubieten? Ich kann nicht wirklich abschätzen ob Leute so was als Hilfestellung oder als Belästigung empfinden würden. Vor allem bei so unterschiedlichen Kulturkreisen (Affiliates u.a. aus Indien und Bangladesch).

              Grüße,
              Patrik

              • Hallo Patrik,
                Glückwunsch zu Deinen ersten Referrals! Genauso habe ich damals auch angefangen 🙂 Es ist ganz normal, dass einige Nutzer nie aktiv werden. Ich kontaktiere meine Referrals nicht, denn ich weiß nicht, wie sich das dabei datenschutzrechtlich verhält.
                Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg!

            27. Ich habe am „Member Since January 25, 2017 “ mit Clixsense gestartet und muss sagen ich bin begeistert, Habe mir bereits die ersten 18$ per Paypal ausgezahlt. Das hat problemlos innerhalb von 2 Tagen geklappt.

              Mein Fazit für CLixsense ein kleiner aber feiner Nebenverdienst.

              Wer einen Neuling in Clixsense untersützen möchte klickt bitte auf meinen Link.
              [edit: link entfernt]

            28. Hallo
              Ich habe mich schon im Mai dort angemeldet und es läuft soweit ganz gut,ich habe auch schon einiges verdiehnt. Leider ist es jetzt nicht mehr einfach.Wir wurden informiert das eine Auszahlung auf Paypal nicht mehr möglich ist.Ich habe keine Alternative weiss nicht wie man jetzt an sein Geld kommt.
              Gruss Marita

              • Hallo Marita,
                leider bleibt uns sowieso aktuell nicht anderes übrig als abzuwarten. Ich empfehle Dir, immer mal ins ClixSense-Forum zu schauen, dort kannst Du Dich auch mit anderen Usern austauschen.
                Ich selbst bin seit 2011 bei ClixSense und habe IMMER mein Geld erhalten. Wir werden uns nun wohl alle an einen anderen Zahlungsanbieter gewöhnen müssen, welcher das sein wird, wird die nächste Zeit zeigen.
                Beste Grüße
                Johannes

            29. Wow die Meldung hab ich noch nicht bekommen. Und ich hab erst vor wenigen Tagen eine Auszahlung beantragt. Puhhh dann bin ich mal gespannt was es wird. Die anderen Anbieter als payeer etc da zahlt man ja horrorgebühren um das Geld aufs Konto zu kriegen. Geschweige denn dort mal eben Geld drauf zu kriegen…
              Da werd ich wohl gleich mal im forum stöbern

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.