Neuer ETF im Portfolio | Depot-Update November 2018

16 Dez
🎁 Exklusiver Bonus: Ich unterstütze Dich kostenfrei bei der Umsetzung!
Für mehr Informationen klicke jetzt auf den Button.
Depot-Update

Liebe Leserin, lieber Leser, es ist wieder soweit für ein neues Depot-Update – bzw. bin ich sogar schon wieder etwas spät dran. Ich denke, gerade in den aktuell etwas turbulenteren Börsenzeiten ist recht interessant auch mal einen Einblick in ein anderes Depot zu erhalten – mir geht das zu mindestens so.

Wie gehabt zeige ich euch meine Transaktionen, meine Ausschüttungen und Dividenden und natürlich auch die Performance meines Depots. Abgeschlossen wird der Bericht wie immer mit meiner aktuellen Asset-Allokation. Wie immer freue ich mich über konstruktiven Input. Alle Sachdienlichen Hinweise zum Thema private Altersvorsorge, Vermögensaufbau und Börsen-Investments sind unter diesem Update sehr willkommen.


Meine Depotumsätze im November 2018

Im November gab es nur eine Transaktion im Depot. Ich habe mich nach einer längeren Entscheidungsprozess dazu entschlossen, dass ich neben meinem starken Fokus auf den nordamerikanischen Aktienmarkt, abgebildet durch den MSCI World, S&P 500 und der Berkshire Hathaway, dass ich mein Depot weitere geographisch diversifizieren möchte. Sodass ich mich für den Kauf des „iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)“ entschlossen haben. Umgesetzt habe ich das Ende November 2018. Natürlich ein miserables Timing mit dem Blick auf die aktuelle Entwicklung, allerdings langfristig sicher eine gute Entscheidung. Ich bin gespannt, wie sich mein Depot entwickeln wird in den nächsten Jahren / Jahrzehnten.

Depotumsätze November 2018
Meine Depotumsätze im November 2018

Meine Depotperformance

Der Blick auf die Performance meines Depots stimmt mich positiv, wenn ich den November isoliert bzw. im Kontext des turbulenten Vormonats betrachte. Insgesamt steht ein Plus von +636 € auf der Uhr – reine Buchgewinne natürlich. Allerdings verfasse ich diesen Beitrag bereits in der Woche nach dem 2. Advent, sodass eine (tief)rote Farbe meine Depotaufstellung dominiert. Dennoch kann ich festhalten, dass der November ein durchaus guter Monat für mein Depot war.

Meine Depotperformance im November 2018

Meine Asset-Allocation

Spannend ist immer der Blick auf die Asset-Allocation, also die Verteilung meines (bescheidenen) Vermögens auf verschiedene Anlageklassen. Leider kann ich hier nur die Daten von Mitte Dezember vorweisen. Eine Datenlage bereits nach meinen turnusmäßigen Nachkäufen und Re-balancing – das als wichtiger Hinweis. Schauen wir uns die Zahlen genauer an:

Meine Aufteilung der verschiedenen Anlage-Klassen.
Meine Aufteilung der verschiedenen Anlage-Klassen.

Der Blick auf die Gesamtverteilung zeigt, dass der Aktienanteil, durch den Nachkauf und den gleichzeitigen Abzug aus dem Risikokapital, mein Aktien- / ETF-Anteil deutlich gesteigert wurde, aber immer noch 15% bis zum SOLL-Zustand fehlen. Der Anteil der Edelmetalle steigt aufgrund des steigenden Goldpreises aktuell zusehends, sobald hier der Anteil > 5% über dem SOLL-Zustand liegt, werde ich hier eine Umschichtung vornehmen.

Weiterhin ist die Reduzierung meines Risiko-Kapital-Anteils eine große Baustelle, vor allem aufgrund des illiquiden Crowdinvestings und der P2P-Kredite.

Schauen wir uns die Verteilung der Position im Depot an, dann sehen wir eine große Übereinstimmung zwischen SOLL- und IST-Zustand. Kaum verwunderlich nach dem Nachkauf bzw. dem Rebalancing Anfang Dezember.

Die Aufteilung meines Depots im IST- und SOLL-Zustand

Meine neues Trading-Konto 📈

Ich selbst investiere langfristig und passiv mit ETFs an der Börse. Aber ich habe auch ein kleines Zocker / Spaß-Depot. Hierfür habe ich mich nach längeren Recherche für TradeRepublik entschieden. Besonders begeistert bin ich von der intuitiven Trading-App und der Möglichkeit provisionsfrei mehr als 6.500 deutsche und internationale Aktien und über 500 ETFs zu handeln.

So einfach funktioniert es:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

oder hier Depots vergleichen!


Warum ich am Kapitalmarkt investiere?

Mein Ziel ist mit ca. 50 Jahren (in 20 Jahren) die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Unabhängigkeit vor allem von dem Zwang für Geld arbeiten zu müssen und einer staatlichen Altersversorgung. Ich möchte in dem größtmöglichen Maße selbst über meine Zeit bestimmen können. Dafür stecke ich viel Zeit und Geld in Aufbau eines (nebenberuflichen)Online-Business. Parallel investiere ich die Überschüsse in Aktien und andere Wertanlagen. Ich möchte an der Produktivität und Wertschöpfung der Weltwirtschaft beteiligt sein und nach meinen Möglichkeiten davon profitieren. Für mich besteht die größte Herausforderung darin, eine Balance zwischen Investments ins eigene Geschäft und Investments am Kapitalmarkt zu finden. Derzeit (re)investiere ich den größten Teil ins Business.


Risikohinweis und Disclaimer: Der Handel mit Finanzprodukten (z.B. Devisen, Differenzkontrakte,Aktien, ETFs, Optionen, Optionsscheine, Zertifikate oder Binäre Optionen usw.)ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Begreifen Sie, dass sie stets eigenverantwortlich handeln,auch wenn Sie z.B. Copy-Trading oder Handelssignale nutzen, die Entscheidung liegt immer in Ihrer Verantwortung.Berücksichtigen Sie stets ihre Ziele beim Investieren oder Spekulieren mit Finanzprodukten und überprüfen Sie diese mit Ihrer Risikobereitschaft, Ihren Fachkenntnissen und Erfahrungen auf diesem Gebiet,bevor Sie mit dem Online-Handel beginnen.


So geht's: Geld verdienen OHNE Startkapital

💡 So geht’s: Bis zu 150€ am Tag OHNE Startkapital!

Lerne, wie Du mit System und Strategie ohne Startkapital und ohne eigene Webseite ein (Neben)Einkommen im Internet aufbauen kannst! Online Geld verdienen ist möglich – aber nur mit System*.

Schau Dir JETZT dazu das Video an:

video-geldmaschine … oder lies Dir meinen ausführlichen Bericht dazu durch:

🎁 Bonus: Ich unterstütze Dich bei der Umsetzung – kostenfrei!
Für mehr Infos klicke jetzt auf den Button.

Johannes

6 thoughts on “Neuer ETF im Portfolio | Depot-Update November 2018

    • Hallo Christian,
      danke für dein Feedback, das finde interessant. Ich teste verschiedene Werbeformate und Intensitäten. Dein Eindruck bestätigt sich (aktueller Stand) allerdings nicht mit schlechteren Nutzerdaten (Absprungrate und Aufenthaltsdauer), dennoch wird dein Feedback natürlich in meinen Entscheidungsprozess mit einfließen.
      Beste Grüße
      Johannes

    • Hallo Hoffi,
      ja das stimmt. Leider hatte ich nicht die Zeit, den Artikel noch einmal zu überprüfen.
      Der ETF heißt: „iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)“ (WKN: 263530)

      VG
      Johannes

  1. Hallo Johannes,

    da muss ich Christian zustimmen. Zu viel Werbung wirkt unübersichtlich. Außerdem wirkt die Werbung etwas unseriös und aufdringlich. Verfolge deinen Blog schon etwas länger.

    Beste Grüße

    • Hallo Patrick, danke für dein Feedback. Wie gesagt, ich nehme das zur Kenntnis und kann deinen Eindruck auch nachvollziehen, aber bisher ist es (und ich finde das selbst verrückt) aber die Nutzerdaten der Webseite bestätigen diesen Eindruck nicht, die Aufenthaltsdauer auf der Webseite ist in den letzten Wochen sogar gestiegen.
      Beste Grüße
      Johannes

Schreibe einen Kommentar zu Patrick Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.