ETF & Gold verkauft đŸ˜„ | GmbH GrĂŒndung | Bitcoin-Hype 2.0 [Update 06/2019]

1 Jul

01Liebe Leserin, lieber Leser, heute mal ein anderer Typus eines Blogartikels. Eine Beitragsart, die ich sonst nicht (so gern) veröffentliche: ein allgemeines Status-Update zur Lage des Blog sowie meiner SelbststÀndigkeit und Investments. Eigentlich schreibe ich solche Artikel nicht gern, weil sie nur temporÀr interessant sind und ich lieber Evergreen-Content veröffentliche. Aber jetzt habe ich einfach mal Bock darauf und es ist gerade auch verdammt viel los und im Umbruch.

Mal ein Status-Udpate Juni 2019 | Photo by Roman Kraft on Unsplash


Der Titel verrĂ€t es schon, es gibt viele Themenpunkte, beginnen wir also unverzĂŒglich.

💡 Über 71.281€ in den letzten 5 Monaten und das OHNE STARTKAPITAL!

geld-verdienenIch zeige Dir, wie man ohne Startkapital und ohne eigene Webseite massig Geld im Internet verdienen kann! Online Geld verdienen* im Internet funktioniert -  aber nur mit System!

Jetzt Live-Beweis ansehen*

1 / GmbH GrĂŒndung

Ich bin nun seit Januar 2019 Vollzeit-SelbststĂ€ndig und lebe zu 100% vom Affiliate-Marketing, dass ich mittlerweile seit 2013 betreibe. Ja das geht wirklich 😉 Aber mittel- und langfristig, möchte ich gern auch andere Dinge machen und auch nicht mein komplettes Business auf Affiliate-Marketing aufbauen.

Ich habe in den letzten 2 Jahren festgestellt, dass mich das Thema Online-Handel, oder eCommerce wie es viel cooler heißt, fasziniert und trage hierzu schon lĂ€nger eine Idee mit mir herum, die ich nun konkretisiert habe und umsetzen möchte. Das möchte ich aber formal von meinen aktuellen AktivitĂ€ten als Einzelunternehmer trennen. DafĂŒr grĂŒnde ich eine neue Firma. Ich habe mich nach RĂŒcksprachen mit meiner Steuerberaterin fĂŒr eine GmbH entschieden. Warum – wieso – weshalb? Dazu bald mehr in einem separaten Artikel.

Zur GeschĂ€ftsidee: Die GeschĂ€ftsidee ist wenig fancy, sondern eine ganz klassischer Online-Handel ĂŒber einen eigenen Online-Shop, kein FBA, kein Dropshipping… sondern ganz altbacken ein eigener Online-Shop. Details dazu in den nĂ€chsten Wochen hier auf diesem Blog.

2 / ETF & Gold verkauft

Das Stammkapital einer GmbH gibt es nicht geschenkt, zudem gibt es viele private Faktoren (Alleinverdiener einer kleinen Familien, Freundin macht sich parallel auch selbststĂ€ndig, erhöhte Fixkosten wegen Kinderbetreuung, etc…) die vermutlich aktuell gegen dieses Vorhaben sprechen, sodass ich eine gute Balance zwischen, LiquiditĂ€tspuffer, ETF-Investments und Risiko-Investition in die neue Firma finden muss(te). Dazu gehörte nun in der Konsequenz, dass ich mich von einem Teil meiner Xetra-Gold-Position und von meinem S&P 500 ETF getrennt habe. Den ETF habe ich tatsĂ€chlich vollstĂ€ndig verkauft. Die Entscheidung hatte auch steuerliche GrĂŒnde, denn beide VerkĂ€ufen waren in der Summe fast steuerfrei, weil Xetra-Gold dies nach einem Jahr Haltefrist sowieso ist und der bisherige Gewinn des S&P 500 ETFs vom „Freistellungsauftrag“ fast komplett steuerfrei gestellt wurde. Details zu meiner aktuellen Asset-Allocation dann im nĂ€chsten Depot-Update.

Aber nochmal zu Kern der Sache. Der Verkauf des ETFs ist mir richtig schwer gefallen, Spaß hat das auf jeden Fall keinen gemacht!

3 / Bitcoin-Hype 2.0

Alle die noch (Rest)BestĂ€nde aus dem letzten Kryptohype halten oder sogar nachgelegt haben, hatten vermutlich in den letzten 2 Monaten eine Menge Spaß 🙂 Echt verrĂŒckt was da abgeht. Ich bin bei diesem Thema KEIN Code- oder Tech-JĂŒnger und schon gar kein Anti-Fiatgeld-Guru, fĂŒr mich ist das alles eine große Spekulation (im positiven Sinne). Ich glaube auch nicht daran, dass ich Bitcoin & Co als Zahlungsmittel durchsetzen wird, sondern vielmehr an die Theorie des „digitalen Golds“, als neue (spekulative) Assetklasse im Depot. Und genauso gehe ich derzeit auch damit um. Der Anteil der Kryptos liegt nun mittlerweile wieder im kleinen zweitstelligen Bereich meines Portfolios, sodass ich nun wieder regelmĂ€ĂŸig Gewinne mitnehme. Geld, dass ich in die neue Firma stecke und die Cash-RĂŒcklage damit wieder auffĂŒlle und fĂŒttere.

4 / Reichweitenverlust auf diesem Blog

Dieser Blog setzte von Tag 1 auf Suchmaschinenoptimierung, also organischen Google-Traffic. Damit ist man immer ein Spielball der Google-Algorithmus und es geht mal rauf und auch mal wieder runter. In den letzten beiden grĂ¶ĂŸeren Updates in den letzten 6 Monaten ging es aber fĂŒr dieses Projekt vor allem nach unten. Ich habe dabei lange geduldig zugesehen, nun wird es aber Zeit mal etwas aktiver gegenzusteuern, sodass ich in den nĂ€chsten Monaten diesen Blog updaten und umbauen werde.

NatĂŒrlich Ă€rgert mich der Verlust der Reichweite, aber es ist auch wieder eine gute Möglichkeit ĂŒberfĂ€llige Updates zu machen und Online-Marketing neu/anders zu denken und zu praktizieren.


Zusammenfassung

Kurzum: Viele neue Projekte und Themen

Es wird definitiv nicht langweilig in den nĂ€chsten Wochen und Monaten. Viele neue Themen und Projekte stehen, damit gehen neuen Risiken aber auch viele Chancen einher. Ich freue mich darauf, vor allem, weil es auch fĂŒr den Inhalt dieses Blogs zutrĂ€glich ist, denn es gibt viele Dinge zu berichten. Spannender neue Content wartet also auf euch.

So, das was mal ein etwas andere Schreibprozess. Keine Vorplanung oder Keyword-Recherche, sondern einfach los geschrieben. Mir hat es Spaß gemacht. Ich hoffe, Dich hat es irgendwie gut unterhalten und im besten Fall dazu inspiriert einfach Dinge auch mal anders zu machen und etwas zu wagen.


Beste GrĂŒĂŸe

Johannes

💡 Fragen zu den Updates werden ausfĂŒhrlich und wohlwollend in den Kommentaren beantwortet. Ich freue mich immer ĂŒber Anregungen, Kritik und eine sachliche Auseinandersetzungen mit meinem Blog.

So funktioniert die:

5-Tage MEHR-EINKOMMEN-CHALLENGE:

  • Du erhĂ€ltst zu Beginn 5 E-Mails, die dich Schritt-fĂŒr-Schritt durch den Online-Geld-verdienen-Dschungel leiten.
  • Jede E-Mail beinhaltet ausfĂŒhrliche Tipps und Listen sowie wertvolles Know-How zum Thema Online-Geld verdienen aus 5 Jahren eigener Erfahrungen
  • Versprochen: Nach meiner MEHR-EINKOMMEN-CHALLENGE!  wirst Du wissen, welche Möglichkeiten Du hast und wie Du direkt starten kannst!

Jetzt E-Mail eintragen und starten!


Um den Newsletter versenden zu können speichern und verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse so lange, bis Sie sich vom Newsletter durch Klicken auf den Abmelde-Link am Ende jedes Newsletters abmelden. Jeder Newsletter enthĂ€lt die E-Mail-Adresse, sodass eine separate Auskunftsmöglichkeit nicht notwendig und nicht vorgesehen ist. Ihre Daten werden fĂŒr keinen anderen Zweck als die Versendung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Durch den Klick auf den Link ("Anmelden") willigen Sie in diese Speicherung ein. Dies stellt gemĂ€ĂŸ Art 6 Abs 1 lit a) EU-Verordnung 2016/679 (DSGVO, Datenschutz-Grundverordnung) die Rechtsgrundlage fĂŒr die Speicherung dar.

ETF & Gold verkauft đŸ˜„ | GmbH GrĂŒndung | Bitcoin-Hype 2.0 [Update 06/2019]
5 (100%) 6 vote[s]
Teile diesen Beitrag!

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbststĂ€ndiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen / Geld sparen / Geld vermehren im Internet. Eine Inspirationsquelle fĂŒr Deine finanzielle Freiheit.

Abonniere meinen ➡ kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

FĂŒr einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.

ErgĂ€nzend zu meinen Blog betreibe ich auch einen YouTube-Kanal. Ich wĂŒrde mich freuen, wenn Du meinen Kanal abonnierst.
Johannes

6 thoughts on “ETF & Gold verkauft đŸ˜„ | GmbH GrĂŒndung | Bitcoin-Hype 2.0 [Update 06/2019]

  1. Hallo Johannes,
    erst einmal muss ich diesen Blog loben. Der Inhalt ist sehr gut im Vergleich zu anderen Seiten. Weiterhin gefĂ€llt mir deine eigene, offene Meinung und nicht die falschen, gestellten und vor allem stark abgekĂŒrzten Antworten anderer. WĂŒnschen wĂŒrde ich mir wie ich mehr Kunden generiere und somit besseren Traffic herausholen kann. Das ist der wichtigste Part. Was nĂŒtzt das beste Tool ohne Kundschaft. Gut finde ich dein Vorhaben mit dem Shop. Langfristig gesehen wirst du damit besser fahren. Vor allem hast du dann etwas eigenes erschaffen womit du Geld verdienst. Wie geil ist das denn??

    Lg
    Michael

    • Hallo Michael,
      danke fĂŒr dein nettes Feedback. Schreib mir zu deiner Frage „Kunden generieren“ mal bitte eine Mail (siehe Impressum) und konkretisiere deine Frage ein bisschen. Dann kann ich Dir sicher helfen.
      Beste GrĂŒĂŸe
      Johannes

    • Hallo Marcus,
      das ist absolut richtig. Ich muss mich da mal ransetzten. Danke fĂŒr den Hinweis.
      Beste GrĂŒĂŸe
      Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfelder

*

* Zustimmung zur Datenspeicherung nach DSGVO