ETFs im Fokus: Was clevere Anleger wissen müssen

1 Sep
🎁 Exklusiver Bonus: Ich unterstütze Dich kostenfrei bei der Umsetzung!
Für mehr Informationen klicke jetzt auf den Button.

Börsengehandelte passive Fonds, kurz ETFs, erfreuen sich einer stetig steigenden Beliebtheit unter Anlegern jeden Alters. Dies verwundert wenig, bestechen die Finanzinstrumente doch mit geringen laufenden Kosten und einem überschaubaren zeitlichen Aufwand in puncto Depotpflege. Dabei genügen bereits 50 Euro Investitionskapital pro Monat, um sich selbst ein Bild von deren Vorteilen zu machen.

ETFs im Fokus

ETFs im Fokus | © peterschreiber.media – stock.adobe.com


Hinweis:

Transparenzhinweis: Bei diesem Beitrag handelt es sich bezahlten Artikel und damit im rechtlichen Sinne um Werbung. Ich habe für die Veröffentlichung dieses Beitrags Geld erhalten. Ich investiere selbst seit 2015 in Aktien und ETFs und empfehle daher voller Überzeugung langfristige, passive und rationale Geldanlage in ETFs. Vielen Dank an Weltsparen für diesen gesponserten Beitrag.

Wesentliches zur aufstrebenden Geldanlage

Bei einem ETF handelt es sich um einen an der Börse notierten Fonds. Dieser bildet die Wertentwicklung bestimmter Indizes ab. Zu diesen zählen etwa der bekannte DAX, wobei Rohstoffe oder Immobilien ebenfalls im Rahmen von Exchange Traded Funds handelbar sind. Im Vergleich zu einzelnen Aktien fällt hierbei vor allem die Menge an Werten auf, die in einem ETF zusammengefasst werden. Nicht selten übersteigt deren Anzahl die 1.000er Marke. Diese breite Streuung bietet Anlegern in puncto Sicherheit ansprechende Vorteile: So wird ein fallender Kurs eines Unternehmens leicht durch die positive Entwicklung anderer im Fonds enthaltenen Börsenteilnehmern ausgeglichen.


Wie funktioniert diese Art des Vermögensaufbaus?

Zahlreiche Anleger investieren mithilfe sogenannter Sparpläne in ETFs. Deren Höhe lässt sich individuell festlegen, wobei der Einstieg zum Teil bereits mit kleineren Beträgen ab 50 Euro monatlich gelingt (bei Weltsparen ist dies möglich). Wissenswert ist hierbei zudem, dass dieses geplante Sparen auf Wunsch auch quartalsweise oder einmal jährlich ausgeführt werden kann. Um vom Cost Average Effekt zu profitieren, empfiehlt sich jedoch, Beträge in regelmäßigen Abständen zu investieren. Hierdurch lassen sich zusätzliche Investmentvorteile erzielen: Fallen die Aktienkurse, werden automatisch mehrere ETF Anteile zu einem günstigen Preis gekauft. Befeuert eine Hausse die Kurse, wandern hingegen weniger Exchange Traded Funds in das eigene Portfolio.

ETF Sparpläne sind eine smarte Möglichkeit passiv Vermögen aufzubauen | © Tierney – stock.adobe.com

Meine neues Trading-Konto 📈

Ich selbst investiere langfristig und passiv mit ETFs an der Börse. Aber ich habe auch ein kleines Zocker / Spaß-Depot. Hierfür habe ich mich nach längeren Recherche für TradeRepublik entschieden. Besonders begeistert bin ich von der intuitiven Trading-App und der Möglichkeit provisionsfrei mehr als 6.500 deutsche und internationale Aktien und über 500 ETFs zu handeln.

So einfach funktioniert es:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

oder hier Depots vergleichen!

Für wen ein ETF Portfolio geeignet ist

Finanzinteressierte Personen, die über einen längeren Zeitraum anlegen wollen, profitieren am meisten von einem ETF Portfolio. Als Orientierung ist hierbei eine Dauer von mindestens zehn Jahren zu nennen, wobei der Zinseszins sein volles Potenzial zusehends mit steigender Halteperiode entfaltet. Befürworter des passiven Investierens, für das Exchange Traded Funds ein Paradebeispiel darstellen, schätzen außerdem die verhältnismäßig hohe Sicherheit des Investments in einen ETF. Da dieser eine gesamte Kursentwicklung abbildet, ist ein Totalverlust des eingesetzten Vermögens äußerst unwahrscheinlich. Gleichzeitig ist zu vermuten, dass die Aktienkurse in Anlehnung an die wirtschaftliche Entwicklung weltweit auch weiterhin steigen.

Was jedoch nicht verschwiegen werden darf: Jeder ETF unterliegt Schwankungen. Dies ist seiner Natur geschuldet, bildet er doch aktuelle Kursentwicklungen in Echtzeit ab. Dies bedeutet wiederum, dass starke Einbrüche wie etwa während einer Wirtschaftskrise niemals auszuschließen sind. Tritt dieser Fall ein, gilt es, einen ruhigen Kopf zu bewahren und das Portfolio unangetastet zu lassen. Erfahrene Anleger nutzen einen fallenden Kurs, um günstige Fondsanteile zu erwerben.


Den idealen ETF Anbieter finden

Wer auf der Suche nach einem empfehlenswerten ETF Anbieter ist, sollte in jedem Fall auf die Vorteile des Internets setzen. Hier finden sich zahlreiche Ansprechpartner, die kostengünstige oder komplett kostenlose Depots anbieten. Ein Vergleich lohnt hier in jedem Fall, da Exchange Traded Funds im Idealfall für über zehn Jahre gehalten werden.


RISIKOHINWEIS UND DISCLAIMER:

Der Handel mit Finanzprodukten (z.B. Devisen, Differenzkontrakte, Aktien, ETFs, Optionen, Optionsscheine, Zertifikate oder Binäre Optionen usw.) ist mit einem hohen Risiko verbunden und daher nicht für sicherheitsbewusste Anleger geeignet. Begreifen Sie, dass sie stets eigenverantwortlich handeln, auch wenn Sie z.B. Copy-Trading oder Handelssignale nutzen, die Entscheidung liegt immer in Ihrer Verantwortung.

Berücksichtigen Sie stets ihre Ziele beim Investieren oder Spekulieren mit Finanzprodukten und überprüfen Sie diese mit Ihrer Risikobereitschaft, Ihren Fachkenntnissen und Erfahrungen auf diesem Gebiet, bevor Sie mit dem Börsen-Handel beginnen.


So geht's: Geld verdienen OHNE Startkapital

💡 So geht’s: Bis zu 150€ am Tag OHNE Startkapital!

Lerne, wie Du mit System und Strategie ohne Startkapital und ohne eigene Webseite ein (Neben)Einkommen im Internet aufbauen kannst! Online Geld verdienen ist möglich – aber nur mit System*.

Schau Dir JETZT dazu das Video an:

video-geldmaschine … oder lies Dir meinen ausführlichen Bericht dazu durch:

🎁 Bonus: Ich unterstütze Dich bei der Umsetzung – kostenfrei!
Für mehr Infos klicke jetzt auf den Button.

Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite (https://www.netzjob.eu) einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail sowie Kommentar und Zeitstempel Ihres Kommentars (Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert). Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.