Bankroll

Ein Begriff aus der Gambling-Szene, vor allem im Zusammenhang mit Poker- und Sportwettenstrategien findet diese Bezeichnung Verwendung. Die Bankroll ist das „Spielgeld“ eines Zockers, es sollte immer Geld sein welches man übrig hat. Man es kann auch als Investitionssumme bezeichnen. Die Bankroll ist der „Motor“ eines Gamblers, es ist das Guthaben welches nicht ausgezahlt wird sondern ausschließlich zum Zocken/Investieren verwendet wird. Beim Ansatz des Moneymanagements wird die Einsatzgröße als prozentualer Anteil der Bankroll bestimmt.


zurück


💡 Ich lese gerade:
Der stille Raub: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen...
35 Bewertungen
Der stille Raub: Wie das Internet die Mittelschicht zerstört und was Gewinner der digitalen...
  • Gerald Hörhan
  • edition a
  • Auflage Nr. 1 (25.02.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Letzte Aktualisierung am 26.05.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Anzeige:

Johannes

Johannes

Hi, ich bin Johannes. Ich bin nebenberuflich selbstständiger Webmaster, Investor und Betreiber dieses Blogs. Auf meinem Blog findest Du alles rund um das Thema unkonventionell aber seriös Geld verdienen/sparen/investieren im Internet. Eine Inspirationsquelle für Deine finanzielle Freiheit.

Abonniere meinen ➡ kostenlosen Newsletter (klick), um keinen Artikel mehr zu verpassen und Tipps und Informationen zu den Themen Geld sparen/verdienen/investieren zu erhalten.

Für einen Blick hinter die "Kulissen" und ein paar privatere Einblicke besuche mich auf Instagram.
Johannes